Abteilung Turnen und Leichtathletik - Sturzprävention im Alter

Chri20180115 Christine Mochstine Moch ist durch den Besuch der Weiterbildung „DTB-Kursleiter/in Sturzprävention, Stufe 1 – ältere Menschen mit moderatem Sturzrisiko“ zertifizierte Übungsleiterin. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme!

Aber wozu ist das gut?!

Die Forschung hat nachgewiesen, dass gerade ältere Menschen sturzgefährdet sind. Der weitaus größte Teil aller Stürze beruht auf dem Verlust der Funktionsfähigkeit des Körpers. Es liegt folglich vor allem an der fehlenden Muskelkraft und an der nachlassenden Gleichgewichtsfähigkeit, dass ältere Menschen so häufig fallen. Das bedeutet aber auch: Jeder Mensch kann durch Gleichgewichtstraining in Kombination mit einem Muskeltraining aktiv etwas tun, um das Sturzrisiko ganz erheblich zu minimieren.

Einfache Bewegung kann das Stürzen verhindern. Balance-Training, Standsicherheits- und Mobilitätstraining, Alltagsfunktionen trainieren all das und noch vieles mehr verhindert schwere Stürze und wird von unseren Übungsleitern in die Seniorengymnastik eingebaut.

Wer möchte das nicht, bis ins hohe Alter gesund, fit und vor allem selbständig seinen Lebensalltag bestreiten.

Einen kleinen Beitrag hierzu steuert das wöchentliche Training in unserer Seniorengymnastik bei. Nehmen sie teil und bekommen hilfreiche Tipps und Übungen für ihren Alltag.

Das Training findet jeden Montag von 13.30 - 14.30 Uhr in der Auwiesenhalle statt.

Unsere Übungsleiter Christine Moch und Angelika Reinholz freuen sich auf Ihren Besuch. Informationen unter Tel: 06226/2796.

Bleiben Sie in Bewegung!!!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Jetzt bringt Niklaus was für mich

Am 10.12.2017 fand unsere alljährliche, traditionelle Nikolausfeier in der Auwiesenhalle statt. Alle waren sehr gespannt, was der Tag so bringt. Die Eltern wollten endlich wissen, was ihre Kinder die ganze Zeit eingeübt hatten und die Kinder waren gespannt ob der Nikolaus kommt.

Sie wurden nicht enttäuscht. Kaum hatten alle das Nikolauslied angestimmt, das in diesem Jahr von drei jungen Sportlern mit Trompete, Posaune und Trommel begleitet wurde, da kam unserer Nikolaus durch das vor der Tür treibende Schneegestöber hereinspaziert.

Nach einer kurzen Begrüßung, setzte sich der Nikolaus gespannt auf seinen Platz und das Programm ging los.

20180102 Turnen 01Als Erstes zeigte die Eltern-Kindgruppe, dass es nicht von Nöten ist große Aufbauten aufzustellen. Nein, eine Sportstunde kann auch ganz spannend mit Dosen werfen, Trampolin, Rollbrett und Tunnel oder einer Bankbrücke sein.

Danach gingen unsere großen Springmäuse auf große Fahrt. Als Piraten verkleidet zeigten sie anschaulich wie der Tag eines Piraten so aussieht. Da konnte man sehen, dass auch ein Pirat Zähne putzen muss und dass zum Schutz des Schatzes der Pirat lieber auf der Schatzkiste als im Bett schläft.

Unsere kleinen Springmäuse brachten einen kleinen Auszug aus ihren Trainigsstunden mit. Sie haben sich in der letzten Zeit intensiv mit kleinen und großen Kästen beschäftigt und das zeigten sie mit viel Freude dem Publikum.

Die Mütter unserer Kinder ließen es sich nicht nehmen, angespornt von den Kindern, auch einen Einblick in ihre montags "Bauch Beine Po und mehr" Gruppe zu geben.

Danach machte sich viel Lampenfieber in den Gängen der Halle breit. Unsere Ältesten standen kurz vor dem Auftritt. Ob es wohl klappt. Aber das war überhaupt kein Problem. Die Jugendlichen zeigten, wie sie den 20180102 Turnen 02Handstand in ihrem Training einüben.

Bei unseren FunSportlern durften die Sporthosen an diesem Nachmittag zu Hause bleiben. Sie zeigten uns in Jeans und T-Shirt einen coolen Tanz.
Dann wurde es schnell. Mit dem Programmpunkt "jump and fly" veranschaulichten die zwei Leichathletikgruppen. wie sie vom kleinen Kasten bis hin zu der großen Kastentreppe den Absprung für die verschiedenen Disziplinen üben.

Nun war unsere Männergruppe an der Reihe. Sie bauten mit ihren Kindern zwei Pyramiden. Da gehörte bei den Kindern ganz schön viel Mut dazu, da sie die höchsten Stellen besetzten.

Den Abschluss machten die Hallenwirbler. Getrennt nach Alter, balancierten sie über die Bänke mit und ohne Erhöhung. Bis die Ältesten der Gruppe zeigten was das Ziel ist, balancieren auf dem Schwebebalken.

Nachdem sich alle Kinder angestrengt und ihren Eltern und dem Nikolaus wieder einmal ein sehr abwechslungsreiches Programm präsentiert hatten, waren jetzt unsere Eltern an der Reihe. Gemeinsam mit den Kindern tanzen sie den Gemeinschaftstanz.

Dann war es endlich soweit. Der Nikolaus verteilte die Geschenke an die Übungsleiter und die Kinder. Er bedankte sich bei den Kindern für die tollen Vorführungen und bei den Übungsleitern für ihre ehrenamtliche Arbeit Woche für Woche. Es hat ihm so gut gefallen, dass er nächstes Jahr gerne wieder kommen möchte!

An dieser Stelle noch mal vielen Dank allen fleißigen Helfern vor, während und nach unserer Nikolausfeier, sowie im ganzen Jahr. Danke!!!!

Wir wünschen allen Kindern und Eltern sowie allen aktiven und nichtaktiven Mitgliedern unserer Abteilung ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2018.

Ihre Abteilung
Turnen und Leichtathletik

Abteilung Turnen und Leichtathletik20170614 Sportabzeichen

Sportabzeichen 2017

Hohes Alter schützt nicht vor sportlichen Leistungen

Dass man sich auch im hohen Alter von 84 Jahren noch sportlich betätigen kann, zeigte uns 2017 Herr Rolf Scholl aus Meckesheim. Aufgrund unserer Ankündigung im Amtsblatt erschien er zum Abnahmetermin am 20. September 2017. Hier legte er erfolgreich die ersten beiden Teildisziplinen im 200m- und 20km-Radfahren ab. Hier durch angespornt folgten in den nächsten Wochen die restlichen Disziplinen in den Kategorien Koordination, Kraft und Schwimmen, die in altersgerechten Übungen wie z. B. Medizinballweitwurf (2kg) und Seilspringen von ihm erfolgreich bewältigt werden konnten.

Kurz vor Weinachten konnten die Sportabzeichen-Prüfer des TSV Meckesheim Herrn Scholl, mit dem Versprechen 2018 wieder dabei zu sein, sein erstes Sportabzeichen übergeben.

20180101 Turnent

Rolf Scholl bei der Übergabe der Urkunde

Neben unserem Senior konnten 2017 auch 20 weitere junge und junggebliebene Sportler erfolgreich ihr Sportabzeichen ablegen. Hier waren auch einige „Wiederholungstäter“, die den Leistungsnachweis des Deutsche Olympischen Sportbundes zum 10. und auch einer der es zum 26. Mal absolvierten, dabei.

Herzlichen Glückwunsch!

Auch 2018 werden über das Jahr hinweg Abnahmetermine angeboten. Diese werden rechtzeitig im Amtsblatt bzw. auf der Homepage des TSV Meckesheim (www.tsv-meckesheim.de) angekündigt.
Wer sich schon vorab über die Anforderungen informieren möchte, kann dies gerne unter www.deutsches-sportabzeichen.de tun.

Abteilung Turnen und Leichtathletik20170614 Sportabzeichen

Sportabzeichen-Treff : Abnahme-Termin „Schwimmen“

Nächster Termin für die Abnahme der Schwimmdisziplinen ist am 18. Okt. um 19:00 Uhr im Hallenbad Waibstadt

Weitere Informationen und die aktuelle Leistungstabellen zum Deutsche Sportabzeichen findet man unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Wir freuen uns über jeden der Lust hat seine eigenen Grenzen zu testen und zu überwinden.

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Badische Mehrkampfmeisterschaften

Kompletter Medaillen-Satz für den TSV

Bei den Mehrkampfmeisterschaften des Badischen Turnerbundes in Iffezheim ließen die TSV-Leichtathleten zum Saisonende nochmals mit tollen Leistungen aufhorchen.

Am Sonntag den 17.09. ging es auf die Reise zur direkt an der Trabrennbahn gelegenen Sportanlage des TV Iffezheim, um die Landesmeisterschaften im Fünfkampf (100m-Weitsprung-Kugelstossen-Schleuderball-1.000m) und den Einzelwettbewerben Schleuderball + Steinstoßen in Angriff zu nehmen.

In der Altersklasse der 14/15 Jährigen konnte Thorben Pisot mit einem guten abschließenden 1.000m Lauf in der Gesamtabrechnung seines Mehrkampfs den fünften Platz belegen.

Eine Altersstufe höher errangen Mirko Benz und Simeon Schifferdecker die ersten Medaillen des Tages. Simeon belegte mit einem soliden Fünfkampf, in der er nochmals seine über das Jahr gezeigten Leistungen abrufen konnte, den 3. Rang. Mirko reichte es mit der mit 11,24 Sek. schnellsten 100m-Zeit des gesamten Veranstaltung sogar für Platz 1 und den Badischen Meistertitel.

Seine Schwester Kathrin ging bei den Frauen in den Einzeldisziplinen Schleuderball und Steinstoßen an den Start. Hier konnte sie sich jeweils den 2. Rang und somit inoffiziellen Badischen Vizemeistertitel sichern.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer

20170925 Turnen

Unsere Jungs in der „Vorbereitung“ zu den einzelnen Disziplinen

Vielen Dank auch an unsere Kampfrichter Carolin Hofmann und Rainer Benz für den Einsatz bei Kugel- bzw. Steinstoßen.

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Turnercafé
Wir wollen uns bei allen Gästen bedanken, die am Straßenfestsonntag den Weg zu uns ins Turnercafé gefunden haben und sich bei Kaffee, Kuchen und Waffeln eine Rast gönnten.
Ganz besonders bedanken wollen wir uns bei allen Kuchenbäckern, die uns an diesem Tag unterstützt haben.
Den vielen Helfern aus unseren Abteilungen gilt ein besonderer Dank, denn es ist heute nicht mehr selbstverständlich bei einer solchen Veranstaltung freiwillig ein Wochenende zu opfern. Danke!!!

Spaßathlon
TurnerfestWas für ein Spaß für Junge und Junggebliebene!
Wie jedes Jahr am Straßenfest, haben wir uns auch dieses Jahr wieder verschiedene lustige und knifflige Aufgabe ausgedacht.Turnerfest
Ob der Wassertransport, das abschießen von Tischtennisbällen, der „Heise Draht“, Smarties oder Dosentransport, Tischtennisbälle in Teller pusten oder Nudeln einfädeln die Favoriten waren, ist schwer zu sagen.
Spaß an der Bewegung hatten auf alle Fälle eine ganze Menge Kinder (über 80 Teilnehmer), und auch jede Menge Erwachsene. Die allerdings oft feststellten, dass die vermeintlich kinderleichten Aufgaben, ganz schön schwierig waren.

Für alle die den Spaßathlon absolviert haben, gab es am Schluss wieder eine kleine Überraschung.
Danke noch mal an die vielen Helfer/innen im Vorder- und Hintergrund, ohne die dies so nicht durchführbar wäre.

Rastazöpfe
Ein großer Dank geht auch an Fansaine (Saini) die auch in diesem Jahr wieder vielen Kindern mit viel Geduld bunte Rastazöpfe ins Haar geflochten hat.

Abteilung Turnen und Leichtathletik20170614 Sportabzeichen

Nächste Abnahmetermine Sportabzeichen

Der Mensch fühlt sich gut, wenn der Körper in Form ist. Regelmäßig Sport zu treiben erhöht das Wohlbefinden, die Konzentration und man ist belastbarer. Den inneren Schweinehund zu überwinden ist dagegen schwer. In der Gruppe gelingt dies viel besser und macht auch noch Spaß.
Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden.

Weitere Informationen und die aktuelle Leistungstabellen zum Deutsche Sportabzeichen findet man unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Nächste Abnahmetermine:

Beginn ist an jedem 3. Mittwoch im Monat jeweils um 19:00 Uhr:

Datum Disziplin Treffpunkt
20. September Fahrrad (20km/ 200m) Ortsausgang Meckesheim „Zuzenhäuser Str.
18. Oktober Schwimmen Schwimmbad Waibstadt

Ansprechpartner:

Wolfgang Ludwig, Alexander Breitkopf, Torsten Fuchs, Dorith Tiedtke

Bei Fragen wenden Sie sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns über jeden der Lust hat seine eigenen Grenzen zu testen und zu überwinden.

Abteilung Turnen und Leichtathletik20170614 Sportabzeichen

Nächster Abnahmetermin Sportabzeichen „Fahrrad“
Am Mittwoch den 20. Sept. 2017 um 19:00 Uhr kann das Sportabzeichen in der Disziplin „Fahrrad“ (Ausdauer: 20 km/ Schnelligkeit: 200 m) abgelegt werden.

2017 10 09 Turnen

Aus Sicherheitsgründen ist für den Zeitraum der Abnahme (18:30 bis 20:30 Uhr) ist die Ortsverbindungsstrasse „Alte-Zuzenhäuser-Str.“ für Fahrzeuge gesperrt.

Weitere Informationen und die aktuelle Leistungstabellen zum Deutsche Sportabzeichen findet man unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Ansprechpartner:

Wolfgang Ludwig, Alexander Breitkopf, Torsten Fuchs, Dorith Tiedtke. Bei Fragen wenden Sie sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Abteilung Turnen und Leichtathletik20170614 Sportabzeichen

Sportabzeichen-Treff : Nächste Abnahme-Termine

Beginn ist an jedem 3. Mittwoch im Monat jeweils um 19:00 Uhr:

16. Aug. Leichtathletik Spotplatz
20. Sept. Fahrrad Treffpunkt noch offen
18. Okt. Schwimmen Waibstadt

 

Weitere Informationen und die aktuelle Leistungstabellen zum Deutsche Sportabzeichen findet man unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Wir freuen uns über jeden der Lust hat seine eigenen Grenzen zu testen und zu überwinden.

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Aerobic und mehr!20170725 Turnen

Alljährliches Kanufahren des TSV Meckesheim zum Jahresabschluss

Am 24. Juli 2017 war es endlich wieder soweit!

Die Aerobic-Gruppe der Abt. Turnen brach auf, um in Edingen, die jedes Jahr sehnlichst erwartete, Kanutour zu starten. Bereits seit geraumer Zeit wurde so das sportlich erfolgreiche, gemeinsame Jahr gefeiert. Wir danken dem TV Edingen einmal mehr für die freundliche Bereitstellung der Boote.

Ausgestattet mit Rettungswesten und jeder Menge Motivation ging es gegen halb acht mit zwei vollen Kanadiern aufs Wasser, das Ziel Ladenburg inklusive Sekt- und Snackpause wollte erreicht werden. Nach ausgiebiger Stärkung war es leider schon wieder Zeit umzudrehen, und so legten wir die Strecke wiederholt paddelnd zurück. Vom Regen wurden wir glücklicherweise größtenteils verschont, jedoch konnte der ein oder anderen „Wasserspritz-Attacke“ unserer Mitstreiterinnen nicht ausgewichen werden und so erreichten wir nur teilweise durchnässt unseren Startpunkt Edingen. Abschließend folgte auf ein kurzes Bootputzen zur Krönung des gemeinsamen Erlebnisses, ein Beisammensitzen, Essen und „Abend ausklingen lassen“ im Ristorante Etna ?

Abteilung Turnen und Leichtathletik

„Badisches Wochenende“ für die TSV-Leichtathleten

Drei Bestleistungen und eine Badische Vize-Meisterschaft

Am 15. und 16.07. fanden die Badischen Meisterschaften der Altersklassen U18 in Walldorf und U16 in Zell am Harmersbach statt. Hierzu konnten sich TSV-Sportler Mirko Benz, Simeon Schifferdecker (beide U18) und Thorben Pisot (U16) aufgrund ihrer Saisonleistungen qualifizieren.

Am Samstag hatten sich die Mirko und Simeon auf den Weg ins nahe Walldorf gemacht. Bei optimalem Leichtathletik-Wetter konnten einige neue Bestleistungen aufgestellt und tollen Platzierungen erreicht werden. So belegte Mirko im 110m- und 400m-Hürden-Lauf zwei dritte Plätze. Über die 100m-Sprintstrecke konnte er seine persönliche Bestleitung auf 11,49 sec. steigern, was in der Endabrechnung zu einem unerwarteten 2. Rang und der Silber-Medaille reichte.

20170722 Turnen 01
Mirko Benz (2. von rechts) im 110m-Hürden-Finale

Simeon Schifferdecker war als Schlussläufer in der 4x100m-Staffel (U18)der Startgemeinschaft Kraichgau eingesetzt. Das Quartett aus Meckesheimern (mit Mirko) und Eschelbronnern (Maxim Jones/ Janis Wagenblaß) steigerte trotz nicht optimaler Wechsel seine vor erst einer Woche aufgestellte Bestzeit um über eine weitere Sekunde auf 46,61 sec. - was gleichzeitig Platz 5 bedeutete. Eine weitere Verbesserung ist mit einem optimalen Rennen bei den Regio-Meisterschaften am 22. Juli 2017 in Flein möglich.

Am Sonntag durfte sich Thorben Pisot die etwas längere Reise nach Zell am Harmersbach antreten. In der Gemeinde bei Offenburg wurden die Badischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U16 ausgetragen, zu dem sich der TSV-Athlet im 800m-Lauf qualifizieren konnten. In einem engagierten und couragierten Rennen konnten Thorben seine Bestleistung um über 2 Sekunden auf 2:17,79 Minuten drücken. Nach einem umkämpften Lauf durfte er sich letztendlich über einen tollen 6. Rang freuen.

20170722 Turnen 02
Thorben Pisot (170) 800m

Herzlichen Glückwunsch!

 

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Leichtathletik-Kreismeisterschaften 2017 in Eppingen

Zu den diesjährigen Kreismeisterschaften haben sich bei heißen Temperaturen neun TSV-Leichtathleten auf die Reise nach Eppingen gemacht.

Neben der Vergabe der Kreistitel war auch die Formüberprüfung für die in der nächsten Woche folgenden Landesmeisterschaften in den Altersklassen U16 und 18 für die Teilnehmer und Trainer das Ziel.

Bei den Jüngsten ging Dominic Schifferdecker im Kinder-Leichtathletik-Wettkampf der 8-jährigen an den Start. Hier konnte er in Mehrkampf aus Weitsprung, 30m-Lauf, Ballwerfen, Hindernislauf und der abschließenden Pendelstaffel 6. Platz erreichen. In der Mannschaftswertung reichte es sogar für den 3. Rang.

Jan Albrecht (M11) sicherte sich über 50m und im 50m-Hindernislauf zwei Kreismeister-Titel . Mit neuen Bestleitungen ließ er auf den Sprintstrecken seinen Gegnern keine Chance. Eine knappe Angelegenheit war hingegen der Weitsprung, wo zwischen dem Sieger und Jan auf dem undankbaren 4. Platz nur 15 cm (!) lagen.

In der Altersklasse M15 wollten Thorben Pisot und Przemyslaw Horodecki ihre Form überprüfen. Thorben lief über 800m in einem einsamen Solo-Rennen auf 2:20,79 min., was gleichzeitig Rang 1 und die Bestätigung der Norm für die Badischen Meisterschaften bedeutete. Przemyslaw erreiche hier in neuer persönlicher Bestzeit den 2. Platz.

Bestleistungen purzelten auch bei Simeon Schifferdecker und Mirko Benz. Bei optimalen äußeren Verhältnissen sprinteten beide TSV-Athleten im 100m-Lauf der Altersklasse U18 auf neue persönliche Bestmarken. Mit 11,50 sec. (Mirko) und 12,14 sec (Simeon) bedeutete dies die Plätze 1 und 2. Weitere persönliche Rekorde erreichte Mirko im 110m-Hürdenlauf , mit 14,85 sec (Norm für den Landeskader 2018). Simeon konnte im Hochsprung seine Bestleistung auf 1,64m schrauben, was in der Endabrechnung Platz 2 bedeutete. Als Generalprobe für die „Badischen“ liefen si e mit den Staffelkollegen aus Eschelbronn (Startgem. Kraichgau) in einem soliden Rennen mit 47,68 sec. auf den ersten Rang – wobei bei den Wechseln noch Luft nach oben war.

Mit Marvin Barth ging ein Geburtstagkind auf Titeljagd. Der Neu-19-Jährige konnte sich mit den Kreismeistertiteln im 100m- bzw. 200m-Sprint und 800m-Lauf selbst ein Geschenk machen.

Bei den „Damen“ konnten Annika Brauch (U20) und Kathrin Benz (Frauen) bei allen von ihnen in Angriff genommen Disziplinen einen Kreismeistertitel gewinnen. Annika errang die Goldmedaille im Kugelstoßen und 800m-Lauf – Kathrin schaffte das Kunststück im 100m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskuswerfen.

Alle Ergebnisse der Kreismeisterschaften findet man unter: www.ladv.de/veranstaltung/detail/13582

 

20170712 Turnen
Die siegreiche 4 x 100m-Staffel mit einem kleinen Fan

Herzlichen Glückwunsch!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Süddeutsche Meisterschaften U18 in Wetzlar

Für die Teilnahme an den Süddeutschen Meisterschaften der Leichtathleten U18 am 01. Und 02. Juli konnte sich mit Mirko Benz ein Sportler des TSV Meckesheim über die 110m-und 400m-Hürden qualifizieren.

Leider machten ihm die wechselnden Witterungen und Winde in Wetzlar sehr zu schaffen, so dass er nicht seine Bestleistungen abrufen konnte und knapp an den jeweiligen Endlaufteilnahmen scheiterte.

Mit 59,38 sec. lief Mirko knapp 2 Sekunden über seiner Bestleistung über die 400m-Hürden und kann in der Endplatzierung auf Rang 9. Hier war das Wetter, von Sonne und Windstille bis Regen und wechselnde Winde, in jedem der drei Vorläufe unterschiedlich. Leider erwischte der TSV-Athlet die Schlechteste der Wetterkapriolen.

Auf der kürzeren 110m-Hürdenstrecke reichte es mit 15,01 sec. nur um wenige Hundertstel-Sekunden nicht für den Endlauf der besten Acht. Bei einen optimalem Lauf in seiner Bestzeit von 14,9 sec. hätte er den fünften Platz erreichen können.

20170711 Turnen

Aber auch aus solchen Wettkämpfen kann man seine Lehren für die noch folgenden Meisterschaften ziehen.

Kopf hoch!!

Abteilung Turnen und Leichtathletik20170614 Sportabzeichen

Abnahmetermine Sportabzeichen

Der Mensch fühlt sich gut, wenn der Körper in Form ist. Regelmäßig Sport zu treiben erhöht das Wohlbefinden, die Konzentration und man ist belastbarer. Den inneren Schweinehund zu überwinden ist dagegen schwer. In der Gruppe gelingt dies viel besser und macht auch noch Spaß.

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden.

Weitere Informationen und die aktuelle Leistungstabellen zum Deutsche Sportabzeichen findet man unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Abnahmetermine 2017:

Beginn ist an jedem 3. Mittwoch im Monat jeweils um 19:00 Uhr:

17. Mai Leichtathelitk Sportplatz
21. Juni Turnen/Hochsprung/Medizinball/Seilspringen Auwiesenhalle
19. Juli Langstrecke/Walking Buchwaldparkplatz
16. Aug. Leichtathletik Sportplatz
20. Sep. Fahrrad fahren Treffpunkt noch offen
18. Okt. Schwimmen Waibstadt


Ansprechpartner:

Wolfgang Ludwig, Alexander Breitkopf, Torsten Fuchs, Dorith Tiedtke

Bei Fragen wenden Sie sich an Wolfgang Ludwig Tel: 06226/44250 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns über jeden der Lust hat seine eigenen Grenzen zu testen und zu überwinden.

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Kreis-Staffelmeisterschaften 2017

Bei den Kreismeisterschaften in den Langstaffeln belegte die 3 x 1000m–Staffel (Altersklasse U18) der Startgemeinschaft Kraichgau mit den beiden TSV-Athleten Mirko Benz und Thorben Pisot den ersten Platz und konnten somit souverän ihren Kreismeistertitel vom letzten Jahr verteidigen.

Zusammen mit ihrem Eschelbronner Staffelkollegen Maxim Jones liefen sie bei heißen Temperaturen mit 9:31 Minuten eine tolle Zeit, die sich sicherlich in der diesjährigen Badischen Bestenliste wiederfinden wird.

 20170613 Turnen

(vrnl) Maxim, Mirko und Thorben

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Kreis-Mehrkampfmeisterschaftender Leichtathleten
Medaillen-Flut für Meckesheim

Bei den diesjährigen Kreis-Mehrkampfmeisterschaften traten am Freitag den 02. Juni vom TSV Meckesheim vier Leichtathleten im Kraichgau-Stadion in Eppingen an.

Bei warmen, aber teilweise windigem Sommerwetter waren Jan Albrecht (Altersklasse M11), Thorben Pisot (M15), Mirko Benz (U18) und Marvin Barth (U20) im Drei- bzw. Fünfkampf an den Start gegangen.

Im Dreikampf der Altersklasse M11 lies Jan Albrecht mit Bestleitungen über 50m (7,83 sec) und im Weitsprung (4,30m) seinen Gegnern keine Chance und belegte in der Endabrechnung einen souveränen ersten Platz.

Thorben Pisot ging ebenfalls im Dreikampf (100m – Weit - Ball) an den Start und erkämpfte sich unter anderem mit einer tollen Ballwurfleistung von 46,00 Metern den Vize-Kreismeistertitel der Altersklasse M15.

Die beiden ältesten für den TSV angetretenen Sportler haben sich im Fünfkampf, bestehend aus 100m-Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung und dem abschließenden 400m-Lauf, der Konkurrenz gestellt.

Mirko Benz konnte hier wieder einmal seine Ausnahmestellung über die Sprintstrecken bestätigen. Er lief die 100m in 11,54 Sekunden und die abschließenden 400m in 53,69 Sekunden. Marvin Barth verbesserte über den Kurzsprint ebenfalls seine Bestzeit und absolvierte seinen ersten 400m-Lauf in 61,20 Sekunden. Für beide war es in der Endabrechnung Platz 1 und der Kreismeistertitel.

Mit drei Gold- und einer Silbermedaille konnte sich die Ausbeute der TSV-Leichtathleten mehr als sehen lassen.

Herzlichen Glückwunsch!!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Dritter Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Zu den Landesmeisterschaften der Leichtathleten der Klassen U18 und U23 konnte sich vom TSV Meckesheim Mirko Benz qualifizieren. Diese fanden bei hochsommerlichen Temperaturen am 27./ 28.05.2017 im Frankenstadion in Heilbronn statt.

Am ersten Tag standen 400m-Hürdenlauf auf dem Zeitplan, den Mirko mit einer klugen Laufeinteilung auf sich nahm. Nach forschem Start konnte er auf den letzten 100 Metern noch einige Konkurrenten überholen und gewann in der Endabrechnung mit Platz 3 die Bronzemedaille. Die Zeit von 57,46 sec. bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für die Süddeutschen bzw. Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U18.

Am Sonntag durfte der Meckesheimer über die 110m-Hürden und den 200m-Lauf an den Start. Nach dem Vorlauf über die 10 Hürden erreichte Mirko mit einer neuen Bestzeit von 15,02 sec. den Endlauf. Hier konnte er seine Vorleistung nochmals steigern und lief seiner ersten Saison in der Alterskasse U18 mit 14,97 sec. auf den 6. Rang.

In der abschließenden 200m-Stecke, die in zwei Zeitläufen ausgetragen wurde, sprintetet der TSV-Athlet mit einer weiteren Bestzeit von 23,38 sec. auf Platz 7.

Mirko Benz konnte sich in allen Disziplinen für höhere Meisterschaften qualifizieren und erreichte gleichzeitig die D-Kadernorm für 2018. Auf die weitere Leistungsentwicklung in der weiteren Wettkampfsaison darf man gespannt sein.

20170601 turnen

Mirko Benz (155) über 200m

Herzlichen Glückwunsch!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Badischer Vize-Mannschaftsmeister der Leichtathleten 2017

Am 13.05.2017 belegten Mirko Benz, Simeon Schifferdecker, Thorben Pisot und Finn Russek als Mitglieder der Startgemeinschaft Kraichgau (TSV Meckesheim/ TV Eschelbronn) bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften der Leichtathleten in Löffingen hinter den A-Jugendlichen (U18) der LG Radolfzell den 2. Rang.

Als vorgezogener Saisonhöhepunkt findet jährlich dieser traditionelle Team-Vergleich zwischen den besten Mannschaften des Badischen Leichtathletik-Verbandes statt, an dem unsere Startgemeinschaft regelmäßig teilnimmt.

In der Klasse U18 musste bei nachfolgenden Disziplinen pro Mannschaft mit jeweils zwei Sportlern gepunktet werden: 100m-Spint, Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen, Speerwerfen, 800m-Lauf und der abschließenden 4x100m-Staffel.

Obwohl noch früh in der Wettkampfsaison konnten schon viele Bestleitungen erreicht werden. So lief Mirko Benz über die 100m mit 11,54 sec. und im 800m-Lauf mit 2:11,58 min. als erster durchs Ziel. Simeon Schifferdecker stellt mit 1,60m im Hochsprung seine Bestleistung ein und riss die 1,64m äußerst knapp. Desweiteren „flog“ die abschließende 4x100m-Staffel mit einer Bestzeit von 47,32 sec. über die Stadionrunde.

20150521 Wettkampf Turnen

(vrnl) Mirko und Thorben beim 800m-Lauf + Simeon im Hochsprung

In der Endabrechnung mussten die TSV-Athleten mit der Mannschaft der StG Kraichgau nur die LG Radolfzell vorbeiziehen lassen und belegten einen tollen 2. Platz.

20150521 Siegerehrung Turnen

Siegerehrung nach einem langen Wettkampftag

Herzlichen Glückwunsch zum Badischen Vize-Meister!

Vielen Dank an unsere beiden Kampfrichterinnen Christine Russek und Jutta Benz, dem Trainerteam um Angela + Jörg Ehrenfried, Elke + Wolfgang Ludwig, Kurt Freischlag und alle Eltern die an der Rundbahn mitgefiebert haben.

Einen weiteren Bericht findet man im Amtsblatt unter den Vereinsnachrichten von Eschelbronn!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Badischer Vize-Mannschaftsmeister der Leichtathleten U18

Am 13.05.2017 belegten Mirko Benz, Simeon Schifferdecker, Thorben Pisot und Finn Russek als Mitglieder der Startgemeinschaft Kraichgau (TSV Meckesheim/ TV Eschelbronn) bei den Badischen Mannschaftsmeisterschaften der Leichtathleten in Löffingen hinter den A-Jugendlichen (U18) der LG Radolfzell einen tollen zweiten Platz.

17052017 Turnen

(eine Auswahl der zu absolvierenden Disziplinen)

Herzlichen Glückwunsch!

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Gaumehrkampfmeisterschaften 2017

Am Samstag den 06.05.2017 fanden die diesjährigen Gaumehrkampfmeisterschaften der Leichtathleten in der Kraichgau-Gemeinde Sulzfeld statt.

Auch in diesem Jahr war der TSV Meckesheim mit 5 Leichtathleten vertreten und konnte sich zahlreiche Podest-Plätze sichern:

Thorben Pisot erreichte in seinem Leichtathletischen Fünfkampf der Klasse 14/15, bestehend aus einem 100m-Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Schleuderballwerfen und dem abschließenden 1000m-Lauf, den 3. Platz erreichen. Die drei Erstplatzieren waren in diesem Wettkampf nur durch 0,5 Punkte (!) getrennt.

Eine Altersstufe höher durften sich Simeon Schifferdecker und Mirko Benz duellieren. Die beiden Athleten des TSV erreichten zum Saisonanfang zahlreichen Bestleitungen in ihren Teildisziplinen. Nach dem abschließenden 1000m-Lauf kam Mirko auf den Spitzenplatz und Simeon durfte sich über die Silbermedaille freuen.

Marvin Barth ging in der Klasse M18/19 am den Start und konnte hier mit Bestleistungen auf den 100m und im Schleuderball in der Endabrechnung den 1. Rang belegen.

Im Schleuderball-Einzelwettbewerb wurden nachfolgende Weiten und Platzierungen erreicht:

1. Kathrin Benz (Frauen) 44,28m
1. Mirko Benz (M16/17) 50,64m
2. Simeon Schifferdecker (M16/17) 42,87m

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!!!