Abteilung Tischtennis

Termin: Freitag, 15.12.2017, 18:30-20:00 Uhr - Letztes Training vor Weihnachten

Meckesheimer Tischtennis-Teams überwintern auf den Plätzen 2-4

Jugend: In ihrem letzten Auswärtsspiel erreichte die Jugend in Sinsheim ein 5:5-Unentschieden. Simon Ender und Lukasz Horodechi siegten in vier Sätzen in ihrem Doppel, Philipp Thelen und Simon Ender siegten dann noch je 2x in ihren Einzeln. Damit nimmt das Team einen tollen dritten Tabellenplatz ein.

Herren 1: Die „Bank“ im Doppel, Bernd Müller-Spranz und Gerald Kirsch konnte sich in Hilsbach den Doppelpunkt sichern, alle anderen Siegpunkte mussten – oft in vier knappen Sätzen – beim Gegner gelassen werden. Eine Woche zuvor kämpfte man zuhause gegen den klaren Tabellenführer aus Adelshofen und unterlag ganz unglücklich nach knapp dreistündigem Spiel mit 6:8. Thomas Moch gewann dabei souverän alle seine drei Einzelspiele, gefolgt von Gerald Kirsch mit zwei super Siegen und einem Punkt durch Bernd Müller-Spranz.
Der vierte Tabellenplatz springt damit am Jahresende heraus. Platz 1-5 liegen allerdings ganz eng zusammen – da ist in der Rückrunde noch vieles möglich.

Herren 2: Dieses Team hat es sich gemütlich auf dem zweiten Tabellenplatz eingenistet. Mit einem 8:2-Auswärtserfolg in Adelshofen III wurde dieser nochmals „untermauert“: Schlierf/Mainzer, Köck/Ziegler im Doppel, je 2x Markus Schlierf, Michael Mainzer und je 1x Markus Köck und Annette Ziegler holten die Punkte in diesem sehr hart umkämpften Spiel.
Im Jahresrückblick schneidet unsere Abteilung auf ganzer Linie sowohl bei der Trainingsbegeisterung als auch im Einsatz aller Spieler bei den Mannschaftsmeldungen in Verbandsspielen sehr gut ab.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften für diese tolle Vorrundenleistung, frohe Weihnachten und alles Gute für 2018!

Abteilung Tischtennis

Termine:
Freitag, 01.12.2017:
Training: 18:30 – 19:45 Uhr
Sinsheim – Jugend
Herren 1 – Adelshofen, 20:00 Uhr Auwiesenhalle
Herren 2 – Eschelbronn, 20:00 Uhr Auwiesenhalle
Dienstag, 05.12.2017
Hilsbach – Herren1
Freitag, 08.12.2017
Adelshofen – Herren 2

Meckesheimer Teams sind ganz vorn dabei: drei Teams – drei Siege
Die Herren 1 bleiben nach einem 8:2-Auswärtssieg in Rohrbach (Kirsch, G./Wünsche im Doppel, je 2x durch Thomas Moch, Bernd Müller-Spranz, Hans-Peter Wünsche und 1x durch Gerald Kirsch im Einzel) Tabellenführer.

Abteilung Tischtennis

Termine:
Freitag, 24.11.2017
Auwiesenhalle / Heimspiel
Training von 18:30 – 19:45 Uhr mit Michael Mainzer, Auwiesenhalle
Herren 2 – Siegelsbach, 20:00 Uhr Auwiesehalle

Auswärtsspiele:
Haag – Jugend, 18:00 Uhr
Rohrbach – Herren 1, 20:00 Uhr

Herren 1 sind Tabellenführer – Herren 2 erobern den 3. Platz
Nach einem verdienten 8:5-Erfolg über Dühren errangen die Herren 1 den ersten Tabellenplatz und das mit einem Spiel weniger als die direkte Konkurrenz. „Unverwüstlich“ zeigten sich die Doppel Thomas Moch/Tom Hölzel und Bernd Müller-Spranz/Gerald Kirsch, gefolgt von je 2x Thomas Moch, Bernd Müller-Spranz, je 1x Gerald Kirsch und Tom Hölzel.

Die Herren 2 spielen weiterhin klasse auf. Gegen Treschklingen wurde ebenfalls mit 8:5 gewonnen und damit Platz zwei in der Tabelle eingenommen – punktgleich mit dem Tabellenzweiten.
Das vordere Paarkreuz war stark besetzt und Joachim Kirsch gelang ein sehr guter Fünfsatzsieg (11:9 im Entscheidungssatz) gegen die Nummer 2. Die restlichen Punkte gegen das hintere Paarkreuz gelangen souverän Markus Köck und Andrea Trendl-Kern (je 2x) und je 1x Markus Schlierf und nochmals Joachim Kirsch.

Die Jugend spielte gegen den punktverlustfreien Tabellenführer der Spielgemeinschaft Waldangelloch/Dühren und mussten sich diesem ambitioniert aufspielenden Team mit 2:6 geschlagen geben. Marc André Kloe spielte super auf – er holte sich zusammen mit Philipp Thelen einen Doppelsieg und einen Einzelpunkt.

Abteilung Tischtennis

Termine:
Fr., 17.11.2017: Training 18:30 – 19:45 Uhr
Jugend – Waldangelloch/Dühren (Tabellenführer), 18:00 Uhr
Herren 1 – Dühren
Herren 2 – Treschklingen

Große Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend – Vizemeisterin und 3. Platz
20171112 TT Bezirksmeisterschaft2017Philipp Thelen, Marc-André Kloe und Charlotte Trendl nahmen bei den Jugendbezirksmeisterschaften in der beeindruckenden Kraichgauhalle in Gemmingen teil.
Alle drei kämpften sich tapfer durch Gruppenphase hindurch. Marc-André spielte in einer sehr schweren Gruppe und spielte trotz Verletzung auf hohem Niveau. Charlotte und Philipp erreichten die K.O.-Runde. Charlotte erreichte hierbei das Finale in der äußerst spannenden Mädchenkonkurrenz U18, belegte den zweiten Platz und wurde Bezirksvizemeisterin.
Philipp zeigte wie so oft hochklassiges Tischtennis und erreichte durch Siege über Spieler aus Hilsbach und Bad Rappenau das Halbfinale, in dem er sich leider geschlagen geben musste.
Er erreichte damit den dritten Platz. Charlotte und Philipp erhielten für diesen Erfolg Urkunden und Medaillen. Betreut wurden alle drei durch Jugendtrainerin Andrea Trendl-Kern. – Herzlichen Glückwünsch an alle drei Aktiven und die Trainerin zu diesem tollen Erfolg!

Jugendergebnisse
Gegen Treschklingen gab es einen sehr guten 6:1-Sieg. Die Punkte holten Thelen/Kloe im Doppel, 2x Philipp Thelen, je 1x Marc-André Kloe, Simon Ender und Charlotte Trendl im Einzel. In Balzfeld trat man mit einer ganz jungen Besetzung und Routinier Marc-André (der ein Einzel ganz knapp im 5. Satz verlor) an. Marc-André und Matteo Alilovic erspielten den Ehrenpunkt zum 1:6 im Doppel. Damit liegt das Team mit nur einer Niederlage auf dem dritten Tabellenplatz.

1. Herren
Auch die Herren 1 nehmen momentan den dritten Platz bei nur einer Niederlage (knapp mit 8:5 in Balzfeld) ein. Gegen Adersbach gelang ein glatter 8:0-Sieg mit Müller-Spranz/Kirsch,G, Moch/Hölzel im Doppel, je 2x Bernd Müller-Spranz und Thomas Moch, je 1x Gerald Kirsch und Thomas Hölzel im Einzel.

2. Herren
Auch dieses Team hat erst ein Verbandsspiel und dies erst nach hartem Kampf beim Tabellenführer in Adelshofen verloren. Beide Eingangsdoppel durch Markus K./Andrea Trendl-Kern, Markus Schlierf/Michael Mainzer wurden gewonnen; Michael Mainzer und Andrea Trendl-Kern gelangen noch zwei weitere Einzelpunkte. Gegen Ittlingen/Kirchardt gab es einen überragenden 8:1-Heimerfolg (Joachim Kirsch, Markus Schlierf, Michael Mainzer und Felix Müller holten die Punkte). Beim Tabellenzweiten Tiefenbach gelang ein sehr gutes 7:7-Unentschieden durch die Einzelsiege von je 2x Joachim Kirsch, Michael Mainzer, Andrea Trendl-Kern und mit einem Sieg durch Markus Schlierf nach über zweistündiger Spielzeit. Knapp drei Stunden benötigte man für den 8.6-Heimerfolg über Rohrbach. Überragend spielte Michael Mainzer: Doppelsieg mit Markus Schlierf und Gewinner aller seiner drei Einzelspiele. Markus Schlierf gelangen zwei Einzelsiege und Felix Müller und Annette Ziegler besiegten die Nummer 2 und 1 nach vorherigen zum Teil äußerst knappen Niederlagen.

Spieltipps für alle – aufgeschnappt bei den Bezirksmeisterschaften der Jugend: „Erst ziehen, dann knallen!“ „Der erste Ball sollte weich gespielt werden.“ - 

Abteilung Tischtennis

Nächstes Training:

Montag 

09.10.2017, 18:30 - 20.00 Uhr

Freitag

13.10.2017, 18:30 - 20.00 Uhr

Nächste Spiele:

Freitag, 13.10.2017:

Jugend

Treschklingen (18:15 Uhr)

Herren 1

Balzfeld (20:00 Uhr)

Herren 2 

Ittlingen-chardt (20:00 Uhr)

 Unsere Jugend liegt ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz

Nach einem klaren 6:2-Heimsieg beim Auftakt der Runde gegen Daisbach (Doppelsieg: Philipp Thelen/Marc Andre Kloe; Einzelsiege: je 2x Philipp Thelen und Marc Andre Kloe, je 1x durch Simon Ender), siegte das
Team in der vergangenen Woche in der eiskalten, dann durch einen Durchlauferhitzer (!) erwärmten Halle, in Sinsheim-Rohrbach.
Zwei superspannende Doppel, die jeweils erst im verlängerten fünften Satz entschieden wurden (hier siegten für Meckesheim Simon Ender und Simon Hess) und tolle Einzelsiege durch die grandios aufspielenden
Philipp Thelen und Marc-André Kloe, die je zwei Einzelsiege erspielten, und durch einen tollen Sieg von Simon Ender.
Mit 12:4-Spielen und 4:0 Punkten seid ihr nun Tabellenerster! – Herzliche Glückwünsche!

Herren 2 erkämpfen ein Unentschieden gegen Hilsbach

Markus Schlierf/Michael Mainzer konnten ihr Eingangsdoppel im vierten Satz gewinnen, je zwei Einzelsiege gelangen Markus Schlierf, Andrea Trendl-Kern und Michael Mainzer zum wichtigen Punkt zum
Unentschieden.

Erster Platz – die Herren 1 gewinnen mit 8:6 in Angelbachtal
Was für ein Spiel, was für ein Kampf: sechs Viersatz-, fünf Fünfsatz- und lediglich drei Dreisatzspiele – über drei Stunden dauerte das über weite Strecken ausgeglichene Match
der beiden Kontrahenten. Thomas Moch und Thomas Hölzel konnten ihr Eingangsdoppel im fünften Satz gewinnen, während das zweite Doppel knapp im fünften Satz unterlag.
Ein Matchwinner war jeder, jedoch ganz besonders Thomas Moch, der sich in seinen drei Einzelspielen in jeweils vier Sätzen durchsetzen konnte Thomas Hölzel kam auf zwei, Gerald Kirsch und Bernd Müller-Spranz auf einen Einzelerfolg - eine tolle Mannschaftsleistung.

Wir wünschen allen Teams eine gute Saison 2017-2018!

Abteilung Tischtennis 

40 Jahre Tischtennis-Abteilung im TSV Meckesheim – Festessen und Ehrungen
In der letzten Oktoberwoche feierte die nach wie vor lebendige Tischtennis-Abteilung mit Ehemaligen und Aktiven ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Tischtennis-Abteilung im TSV.  Zu der Feier mit Festessen am 23. Oktober 2016 konnte Marianne Kirsch vom Vorstand des TSV Michael Mainzer mit Familie begrüßen. Ohne den TSV  - bedenkt man Infrastruktur, Versicherungen und Öffentlichkeitsarbeit) hätte unsere Abteilung so nicht existieren können,  deshalb ein herzliches Dankeschön an die ehemaligen und aktuellen Vorstände im TSV für alle Unterstützung in den vier Jahrzehnten.
Im Rahmen dieser Feier wurde an Marianne Kirsch in Würdigung der hervorragenden Verdienste um die Förderung des Tischtennissportes die silberne Ehrennadel des Badischen Tischtennis-Verbandes (BTTV) durch den Bezirksvorsitzenden des Tischtenniskreises Sinsheim, Albert Mayer, verliehen.
Ihr Engagement ist kaum zu beschreiben: weit über 1000 Stunden in Vorstandsitzungen, zahllose Einsätze bei Festen, Jubiläen, Seniorennachmittagen, Totenehrungen, in Krisen- und Problembewältigungszeiten – mir ihrer ruhigen Art bewältigte sie alle dies auf vorbildliche Weise. Außerdem fuhren sie und Willi Kirsch viele Jugendliche zu Verbandsspielen und unterschiedlichen Meisterschaften. Diese Fahrten sind zum Teil legendär …
Doch noch weitere Aktive leisten Außergewöhnliches:
Gerald Kirsch und Bernd Müller-Spranz wurden für 40-jährige und Andrea Trendl-Kern  für 35-jährige Spielertätigkeit mit Spielernadeln in Silber und Bronze ausgezeichnet – und nach wie vor spielen alle aktiv weiter. :-).
Andrea Trendl-Kern ist außerdem seit 35 Jahren Kassiererin des Vereins und seit 10 Jahren Jugendleiterin und ist die Kommunikatorin im Verein, bei der fast alle Fäden zusammenlaufen.
Herzlichen Dank allen Geehrten – ohne euch und auch ohne jedes andere Mitglied wäre diese Abteilung nicht so lebendig, wie sie es immer noch ist.

Einige Höhepunkte der Abteilungsgeschichte in Schlagworten – ausführlicher findet sich die Abteilungsgeschichte in Bälde auf der Homepage des TSV:
Gründung: Vor knapp 41 Jahren wurde – u.a. dank Willi und Marianne Kirsch, den „Abteilungseltern“, unter denen viele „groß“ geworden sind  – die Abteilung ins Leben gerufen.
Spielorte: Zuerst wurde in der Kleintierzüchterhalle gespielt; danach folgte der sehr familiäre Spielort unter dem alten Hallendbad. Hier „ging“ der Gegner oft wegen der Hitze und aus Verzweiflung „ein“ und es gab einen tollen Getränkeautomaten – viele TT-Vereine aus dem TT-Kreis Sinsheim erinnern sich noch heute an diesen wohl einmaligen, da ungewöhnlichen Spielort. „Zwischenbesuche“ gab  es in der alten Turnhalle in der Eschelbronner-Straße und  seit 1992 dient die 1989 eingeweihte Auwiesenhalle als richtig professioneller Spielort.
Erfolge: Bis zu sechs  Mannschaften spielten in der erfolgreichsten Zeit für die Abteilung und alle Teams erreichten in den Jahrzehnten Kreis-/Bezirkspokalsiege, Aufstiege in die A-Klasse (Herren) und Bezirksliga (Damen).
Am erfolgreichsten agierten die Jugendteams in den 90er-Jahren: die Jugendmannschaft spielte in der zweithöchsten badischen Liga, der Verbandsklasse. Mit Andrea Kern (1978) und Benedikt Kirsch (2000) stellte die Abteilung zweimal die ersten Sieger der Kreisrangliste und damit die besten Spieler des TT-Kreises Sinsheim.
Partnerschaft mit Jouy en Josas: Bis heute bestehen Kontakte und private Beziehungen zur Tischtennis-Abteilung in Jouy en Josas. Acht unvergessliche Partnerschaftstreffen (mit teilweise bis zu 40 Teilnehmern) belegen dies eindrücklich.
Besonderes: die Faschingsfeiern der Abteilung, vor allem im Tischtennisraum unter dem Schwimmbad, waren teilweise Kult: von Büttenreden, Tanz über Live-Musik gab es alles und Talente aller Art wurden entdeckt.
Legendär sind mittlerweile die Freizeiten der Abteilung, die z.B. nach Sölden oder an den Haldensee im Tannheimer Tal führten.
Zehnmal wurden Ortsmeisterschaften organisiert – mit teilweise über 20 gemeldeten Mannschaften.
Herzliche Glückwünsche an alle aktiven und passiven Mitglieder und all‘ diejenigen, die unsere Abteilung unterstützen.

40 Jahre Abteilung Tischtennis im TSV Meckesheim

Abteilung Tischtennis

Termine:
Do., 03.11.2016: Adersbach – Herren (Pokalspiel)
Fr., 04.11.2016:  Dühren – Herren 1
Mi., 09.11.2016: Ittlingen – Jugend

Schöne Erfolge und Spiele:
Die Jugendmannschaft der Tischtennisabteilung liegt nach einem 6:2-Erfolg gegen Hoffenheim und einem 5:5-Unentschieden in Treschklingen auf dem 3. Tabellenplatz.
Philipp Thelen, Markus Köck, Marc-André  Kloe und Charlotte Trendl holten souverän Punkte und Spiele.
Philipp Thelen und Markus Köck nehmen in der Gesamtspielstatistik einen momentan 3. und 5. Platz ein – das hat es lange nicht mehr gegeben.
Diese tollen Leistungen bestätigten sich auch am vergangenen Wochenende beim Turnier um die Bezirksrangliste in  Eschelbach-Angelbachtal: Markus schlug sich tapfer in seiner sehr stark besetzten Gruppe; Philipp kämpfte sich von den Gruppenspielen bis zur K.o.-Runde durch und schied dort knapp aus, Marc-André erreichte darin das Viertelfinale, das er äußerst knapp im 5. (!!!) Satz gegen einen Spieler aus Rohrbach verlor.
Die Herren 2 liegen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf einem guten 5. Mittelfeldplatz. Hervorragend schlagen sich hierbei Markus Schlierf und unser TSV-Vorstand Michael Mainzer und die bewährten Spieler wie Andrea Trendl-Kern.
Die Herren 1 gewannen ihr letztes Verbandsspiel gegen Rohrbach mit 8:5. Kirsch, G./Müller-Spranz, Moch/Hölzel holten souverän beide Eingangsdoppel, je zwei Einzelsiege durch Thomas Moch und Bernd Müller-Spranz und je einen Sieg durch Gerald Kirsch und Thomas Hölzel.
Herzliche Glückwünsche an alle Spieler!

Abteilung Tischtennis

Termine: Freitag, 7.10.2016

Jugend – Waldangelloch/Dühren (Aufbau ab 17:45 Uhr), 18:00 Uhr
Herren 1 – Hilsbach 3, 20:00 Uhr
Adelshofen 3 – Herren 2

Neue Verbandsrunde

Nach dem ersten Verbandsspiel waren die Herren 2 mit einem 8:4-Sieg in Eschelbronn kurzzeitig an der Tabellenspitze (im Doppel: Schlierf/Trendl-Kern, im Einzel: je 3x Joachim Kirsch und Andrea Trendl-Kern, 1x Markus Schlierf).
Gegen Eschelbach-Angelbachtal unterlag man dann zwar mit 3:8, doch konnten immerhin Philipp Thelen, Joachim Kirsch und Michael Mainzer (dieser als Wettkampf-Neuling!) punkten. Markus Schlierf und Philipp Thelen verloren nur knapp im fünften Satz gegen die Nummer 1.

Ansonsten werden alle Mannschaften in dieser Woche wieder aktiv und wir wünschen allen tolle, spannende Spiele in diesem wunderschönen Wettkampfsport!
Apropos: die kleine, feine Tischtennisabteilung wird 40 Jahre jung und ist lebendig wie eh und je.

Abteilung Tischtennis

Termine

Sonntag, 14.02.: Möglichkeit zur Besichtigung der„alla hopp!-Anlage“ in Schwarzach mit dem TSV. Treffpunkt um 14 Uhr am Friedhofparkplatz (mit Privat-PKWs)  

Freitag, 19.02.:  Jugend - Ittlingen; Herren 2 - Eschelbach

Montag 22.02.: Jugend - Haag

Freitag 26.02.. Herren 1- Balzfeld  

Jugendergebnisse

Gegen Dühren gab es eine äußerst knappe 4:6-Niederlage, gegen Eschelbach, Waldangelloch und vor allem den Tabellenersten Bad Rappenau waren die Niederlagen trotz totalen Einsatzes, tollen Spielzügen und einzelnen Punktgewinnen deutlicher. Allen voran Philipp Thelen, der fast auf eine ausgeglichene Spielbilanz kommt und wichtige Einzelpunkte holte. Ebenso das Doppel Markus Köck/Philipp Thelen, die in der Rückrunde alles gewonnen haben. Jan-Luca Kloe und Markus Köck holten ebenfalls Einzelpunkte. Euer Trainingseinsatz ist nach wie vor spitze!

Herren 1 und 2

Die Herren 1 finden sich etwas in der Tabellenmitte und dies spiegelt sich in allen Ergebnissen der Rückrunde wieder: glatter 8:0-Sieg gegen Dühren, 8:2-Niederlage in Waibstadt und ein 7:7-Unentschieden mit einer großen Menge von Fünfsatzspielen gegen Hilsbach. Auch die Spielbilanzen unserer bewährten Spieler sind relativ ausgewogen. Thomas Moch gewann alle Einzel in der Rückrunde, Gerald Kirsch bilanziert mit 4:3-Siegen, Christoph Rennebaum und Bernd Müller-Spranz spielten ausgewogen mit je 3:3-Ergebnissen.Auch hier gibt es mit Gerald Kirsch und Bernd Müller-Spranz ein Doppel, das bisher in der Rückrunde alle Einsätze gewinnen konnte – ebenso wie Christoph Rennebaum und Thomas Moch.

Die Herren 2 finden sich am Tabellenende – egal, das Training macht Spaß und irgendwann klappt hoffentlich auch das Spielen im Wettkampf wieder besser.

Abteilung Tischtennis

Aktuelle Resultate vom Oktober und November 2015

Toller Sieg der Jugendmannschaft!
Mit einem 6:3-Heimerfolg klappte endlich der langersehnte Durchbruch unseres Jugendteams, die allein schon durch die Mannschaftsaufstellung (mit sechs Spielern trat man an, zwei weitere vertraten die „Fanecke“ durch Anfeuerungen) Teamgeist bewiesen.
Beide Eingangsdoppel (Philipp Thelen/Markus Köck, Marc-André Kloe/Simon Hess) wurden in jeweils vier Sätzen gewonnen. Nico Steinebrey gelangen, auf Position drei spielend, im hinteren Paarkreuz zwei wichtige Einzelsiege, die durch jeweils einen Einzelsieg durch Marc-André Kloe und Markus Köck  zum wichtigen Heimsieg führten. Hervorzuheben ist auch noch der erste  Spieleinsatz von Jonathan Armbrecht, der sensationell cool aufspielte und nur äußerst knapp im  5. Satz seines Spiels mit 11:13 verlor.
Wenige Tage später verlor man zwar beim Tabellenzweiten Waldangelloch mit 6:1 (Markus Köck holte dort durch seinen deutlichen Dreisatzsieg im Einzel den „Ehrentreffer“), was aber der Motivation keinen Abbruch tut.
Mit Bad Rappenau kam am 30.10. der Tabellenerste nach Meckesheim – hier wurde sehr gut mitgespielt und einige 5-Satz-Spiele zeigten das vorhandene Potential. Das Doppel Philipp/Markus und Markus im Einzel holten letzten Endes zwei Punkte zum 2:6.

1. Herrenmannschaft: Die 1. Herrenmannschaft musste mit Gerald Kirsch, Christoph Rennebaum, Tom Hölzel und Hans-Peter Wünsche mit 6:8 zu Hause gegen Bad Rappenau eine sehr knappe Niederlage hinnehmen. Gerald Kirsch/Christoph Rennebaum im Doppel, 2 x Christoph Rennebaum und je 1 x Gerald Kirsch, Tom Hölzel und Hans-Peter Wünsche im Einzel steuerten die Punkte bei.