Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Alarmaaaa…. Es geht weitaaaar! Aufwachen…der Winterschlaf ist vorbei.  Willkommen in 2017- wir wünschen Euch alles Gute! An unsere  Kegeldompteure und –dompteusen:  weiter geht’s-quält  die Gegner, fahrt die Punkte ein.

Alle Mannschaften machen Hausbesuche, die Zweite Herren bleibt in Urlaub-spielfrei.

Damen 1: in Unterlenningen Sonntag 15.1.2017 ab 14.30 Uhr,
Damen 2: in Karlsruhe gegen Straßenbahn 1 Sonntag  15.1.2017 ab 13.00 Uhr
Herren 1: bei TG Rimbach 1 Samstag  14.1.2017  ab 15.00 Uhr

Gemischte Mannschaft:  14.1.2017  ab 11.00 Uhr gegen Reilingen 3.

Wir wünschen allen Kraichgau Highland Keglers: viel Fett uff de Kett und nei mit dem  Ding in die Gass!  Bringt die Punkte heim!

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Weihnachtskegeln 2016. Was gibt es Schöneres als vor Weihnachten 2 Punkte einzufahren? Viele Punkte einfahren! Gast der Herren 1: der Tabellenführer KC 80/Kurpfalz Plankstadt 1. Ran ans Gedöns! Sebastian Kirsch mit der gebotenen Meckesheimer Höflichkeit trällert die gepflegte Zahl von 878 aufs Zählwerk, sein Gegner blieb bei 867 stehen. Und dann klang es wie ein Donnerhall-dem Gegner fiel das Fleisch von den Knochen- Rainer Haag wie eine Präzisionslenkwaffe führt er sein Kegelwerkzeug in die Gasse-immer wieder- der erste Durchgang 178 in die Vollen, 89 geräumt ohne Fehler, zusammen  267. Beim Gegner löst sich langsam die Netzhaut ab – weiter geht das Schlachtfest bis die Zahl 971 auf dem Zählwerk erscheint. Gegner? 890! Rainer, das war eine tolle Leistung, Hochachtung! 92 Kegel Vorsprung! Erich Götz in der Mitte, nach anfänglichem Stottern in der Warmlaufphase, dann aber Power auf der Bahn, sein Arbeitstag endet mit 896 zu 900 von Plankstadt. Jürgen Wanek mit ihm auf der Bahn, butterweiches Ergebnis von 858 aber immer noch 19 Holz Vorsprung vor dem Gegner. Schöne Kegelparty heute! Der Overkill für Plankstadt geht weiter! Günter Kisling mit dem Charme einer Abrissbirne geht ab wie ein Moped: 919 Kegel zu 920. Auch Jens Bernhard lässt nichts anbrennen, sein Argument 910 Kegel zu 882. Die Bad Boys von Meckse schlagen den Tabellenführer-schöner kann Weihnachten nicht sein! Toll gekämpft. Gesamt 5432 Kegel zu 5298. Ein Ergebnis für uns, das Standard werden soll. Tabelle: Siebter mit 10 : 10 Punkten.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Die letzten Spiele der Vorrunde 2016/2017.
Unser Herren erste Mannschaft haben den Tabellennachbarn SG 82 Brühl/Croatia-Rheinau 2 zu Gast. Wir haben Kohldampf auf Sieg-auf Punkte! Dringend nötig.  Vorhang auf! Rainer Haag kompromisslos -sein heutiges Preisschild- super 898 Kegel, davon 330 ins Abräumen- 858 auf der Gegenseite. Thomas Rachel-heute von der Fraktion „net gut druff“ 600 in die Vollen aber nur 209 ins Räumen- 19 Fehler-was soll denn das? Sein Gegner wuchtet  863 aufs Zählwerk -14 Zähler Rückstand beim Wechsel. Unsere Allzweckwaffe Mitte Erich Götz verkauft sich mit gepflegten 873 zu 842. Gut gemacht Erich! Sebastian Kirsch knabbert  an seinem Gegner mit 869 zu 832-so,  Freunde aus Brühl-eure Qualen haben aber erst begonnen -ihr habt 54 Zähler Rückstand! Die Meckser Folterkammer ist geöffnet!  Jens Bernhard –nach seiner Erkrankung wieder im Einsatz- ran ans Gedöns! Alles geht, nur der Frosch hüpft! Sein Gegner haut ihm  ab-nach 100 Wurf blinkt die 491 auf Brühler Seite-Jens legt 437 flach. Vorsprung dahin! Jens quält sich weiter-zweiter Hunderter Durchgang- ran an den Brühler- mit weiteren 434 Zählern, Brühl antwortet mit  436.  56 Kegel abgegeben. Aber wir haben ja noch einen auf der Bahn! Günter Kisling –unser toller Neuzugang- er legt sich seine Beute zurecht – Spannung pur-ein Sieg kann nur über ihn kommen - sein Brühler schwächelte- Abräumen ist Günters Spezialität- tolle Bilder holen mit einem Wurf, das kann er-das bringt uns weiter. Die Brühler Fans werden ruhiger- unser Günter würgt seinen Brühler  intensiver  - es wird deutlich- langsam wächst der Vorsprung für uns-Schlusswurf- Günters 857 zu 833 reichen zum Sieg für Meckesheim 22 Kegel mehr als Brühl. Uff, hart am Wind gesegelt und gewonnen! Das war etwas für die Zuschauer. Dank an Euch! Und die Fans!  Besonders Lob an Jens, man sah es ihm an er konnte  nicht mehr! Erschöpfungs Sit in auf der Bahn- bevor er runter krabbeln konnte! Das nennt man „Alles geben“! Gesamtergebnis:  5177 zu 5155 Kegel, Tabelle: Achter mit 8 : 10 Punkten.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

DCU Pokal Qualifikation, unsere Damen waren dabei. In Carlsberg/Pfalz. Nie gehört? Wir auch nicht! Was sind das für Bahnen? Was kommt da auf uns zu? Um es kurz zu machen-wir hatten Probleme, große sogar! Wir kamen uns vor wie eine Rheumadeckenbesatzung!  Saskia Oehmig, letzte Woche noch Riesenergebnis von über 460, heute abgewrackt bei 401. Teresa Krämer-Mittmesser völlig abgekokelt bei 187 mit 50 Wurf, Jobsharing mit Melanie Schott 224 Kegel mit den weiteren 50 Wurf, gesamt 411. Unterzuckert! Ursula Sawusch im Verzweiflungsmodus 408 Kegel und Anja Klein-jeder spürte  ihren Willen- aber mit 403 Kegel ging das Licht aus. Wir waren K.O. bevor wir abwinken konnten-gesamt 1623 Kegel. Platt wie ein Schellfisch, unsere Gesichter sind vor uns abgereist! Hinter uns in der Tabelle kam keiner mehr. Leimen liegt mit 1697 vorne, Neulussheim 1670, Carlsberg 1660 und Obernburg 1639. Meine lieben Mädels, Kopf hoch wir haben doch tolle Bahnen in Meckesheim, die liegen uns mehr. Und da spielt die Musik der Verbandsrunde-da sind wir gut-sehr gut sogar!

Die Sportrunde geht weiter. Die letzten Spiele der Vorrunde stehen am 10.12./11.12.2016 an:

Herren 1: am Samstag Heimspiel ab 15.00 Uhr gegen 82 Brühl/Cr. Rheinau 2
Herren 2: am Samstag Heimspiel ab 10.00 Uhr gegen Weiher 1
 Damen 1: Heimspiel  Sonntag ab 15.30 Uhr ab gegen DKC 89 Weinheim 1
Damen 2: Heimspiel am Sonntag ab 13.00 Uhr gegen Fortuna Lampertheim
Gemischte Mannschaft auswärts am Samstag ab 12.30 Uhr gegen SKC Hockenheim 2

Wir wünschen unseren Mannschaften „Gut Holz“

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Das Krankenlager der Herren ist immer noch randvoll. Im Moment sind wir froh, unsere Mannschaften personell überhaupt noch besetzen zu können. Dementsprechend sind die Ergebnisse an diesem Wochenende zu werten. Die Herren 1 waren zu Gast bei KC Olympia Nussloch 1. Die renovierte Anlage ist wirklich bewundernswert, die neuen Plattenbahnen sind gut zu händeln wenn man die Eigenarten dieser Bahnen kennt und damit umgehen kann. Um es kurz zu machen, wir waren nicht eingespielt auf dieser Anlage, die Gegner schon. Es war nichts zu holen, Nussloch zog uns das Fell über die Ohren mit 5411 zu 5270- wir hatten keine Chance. Sebastian Kirsch 876, Rainer Haag 894, Jürgen Wanek-100 Kugeln- 412, ausgewechselt gegen Fred Schmitt - 445 weiter. Erich Götz 859 und ein Lichtblick unser Günter Kisling mit 903-Günter wir sind stolz auf Dich- Thomas Rachel 881 Kegel- auch super! Tabelle: Achter mit 6 : 10 Punkten.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser

Triste Novembertage, Regen, Nebel, kalt! Dann gehen wir halt kegeln. Oh je, bei den vielen kranken Meckesheimer Sportkeglern? Simply the Pest! Die Herren 1 ankern bei TV 77 DE Waldhof 1. Sebastian Kirsch gemäßigte 847 zu 872 aber Thomas Rachel bessert die Startbilanz etwas auf: 862 zu 845. Erich Götz kämpft wie immer verbissen mit guter Resonanz 893 zu 884 Kegel. Rainer Haag, wie immer toller Verlass auf ihn, 898 zu 892. Und dann unser Günter Kisling-neu und erfolgshungrig- 909 zu 838. Super, Günter! Siegfried Bajohr mit ihm zum Schluss-kegelakademisches Nirvana- leider nur 838 zu 926. Beim Schnorres des Propheten- 10 Holz unter! Gesamt 5247 zu 5257. Shit! Hat jemand unsere Antifaltencreme gesehen? Tabelle: mit 6:8 Punkten achter Platz.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Der erste Durchgang der Mannschaft Senioren B ist geschafft. Wir sind Titelverteidiger als badischer und Deutscher Vizemeister. Pünktlich am Sonntag, den 6.11.2016 rollten die Kugeln in der Arena in Hemsbach. 14 Mannschaften wollten es wissen. 4 Starter je 100 Kugeln pro Mannschaft. Die Ergebnisse werden mitgenommen zum Durchgang zwei am 29.1.2017 ab 15.00 Uhr auf der Anlage in Heidelberg und Durchgang drei am 19.3.2017 auf der Fortuna Kegelanlage, Hockenheim ab 11.40 Uhr. Danach geht’s für die Besten zur Deutschen Meisterschaft. Heute geht es darum, möglichst gut auszusehen und irgendwo vorne mit zu mischen. Unsere Scharfrichter an der Kugel zunächst Rainer Haag, fein abgeschmeckte 453 Kegel. Jürgen Wanek, unser Kleiner mit den großen Ergebnissen, 1 Holz besser, 454 Zähler. Kann sich mal sehen lassen! Gut gemacht, Jungs! Zum Schluss unsere Recken Fred Schmitt, schoss 440 auf das Zählwerk. Siegfried Baiers Abgaswerte lagen bei 431. Sehr ordentlich, ausgeglichene Ergebnisse, gesamt 1778. Und damit auf Rang 5. Vor uns nur Heidelberg, Sandhausen, Walldorf und Hemsbach, echte Kegelhochburgen! Fazit: Ziel erreicht. Diese Platzierung ist okay. Weiter geht’s nächstes Jahr.

Die Punkterunde wird am 19.11./20.11.2016 fortgesetzt, Ankündigung folgt.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.Herren 1: Blau Gelb Nussloch 2 besucht uns in Meckesheim. Auf Angriffsposition im Start Jens Bernhard, riesige 948 Kegel – holla die Waldfee… Powermüsli eingefahren? So ist es recht-Nussloch verkümmerte mit 789 Zählern. Toll gemacht Jens, wir sind stolz auf Dich! Übrigens, der letzte Durchgang von Jens mit 263, davon 115 Abräumer-, null Fehler-dies darf nicht unerwähnt bleiben. Rainer Haag mit ihm mit ebenso sehr guten 918 zu 943-sauber gekämpft Rainer. Attacke gut abgewehrt. Erich Götz sucht vergeblich seinen Gegenspieler mit super 892 zu 813. Na, das hört sich ja mal gut an. Sebastian Kirsch als flankierende Maßnahme: 865 zu 840 Kegel. Die Zeichen stehen auf Sieg! 238 Kegel Vorsprung für Meckesheim. Geschmacksneutrale 807 zu 807 von Günter Kisling und noch einen schönen Klacks oben auf von Thomas Rachel mit 870 zu 823 rundeten das Bild ab zu einem Gesamtergebnis von 5300 Kegel zu 5015 auf Nusslocher Seite ab. Ja, Freunde – das hat was…dies war deutlich unsere Party!

Gratulation! Tabelle: 6:6 Punkte, Siebter.

Abteilung Kegeln

Hallo Kegelsportfreunde, liebe Leser.
An diesem Wochenende: Auswärtsspiele! Die Herren 1 bei SG KCK85/SKC Königsbach 1. Um es vorweg zu nehmen: Ein Einschlag dort wie ein Wackelpudding-keiner unserer Jungs konnte auch nur 1 Hölzchen gut machen im direkten Vergleich. Eine ordentliche Performance lieferten nur im Startpaar Sebastian Kirsch mit 897 und ein glänzend aufgelegter Rainer Haag mit 969. Super Ergebnis Rainer, aber trotzdem noch 20 Kegel abgegeben. Erich Götz 837, Jürgen Wanek 805, Thomas Rachel 853 und unser Neuzugang Günter Kisling- willkommen im besten Kegelclub von Meckse, schön, dass Du da bist- 859 Kegel. Zusammen 5220 Zähler zu 5500 auf Königsbacher Seite. Das wars denn wohl, 280 Kegel Rückstand. Diese Zahl taucht heute nochmals auf-unter gleicher Prämisse! Tabelle: sechster mit 4:6 Punkten.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Heimspiele-die müssen gewonnen werden! Unter diesem Motto starteten  unsere Kegler und Keglerinnen am Wochenende in den nächsten Punktekampf.

Die Herren 1 gegen SG Ladenburg/Käfertal. Högschde Konzentration- ein heftiger Gegner! Rainer Haag im Entree schoss seinen Gegner mit seinen super 899 Zählern erst mal ab mit dessen 851. Auch Sebastian Kirsch ballerte tolle 896 aufs Zählwerk, 863 auf der anderen Seite. Geile Nummer- 81 Kegel Vorsprung.   Erich Götz von der Kavallerie Mitte- leichter Schluckauf am Anfang aber dann zeigte er Routine und vermöbelte seinen Gegenspieler mit 870 zu 825 Kegeln. Thomas Rachel mit ihm-gesundheitlich geschwächt mit 186 nach 50 Wurf ausgewechselt gegen Jürgen Wanek-der Kleine mit dem großen Können- noch 654 dazu-gesamt 840 - ist ja nicht so, dass er schon Tagesbestergebnis bei der zweiten gespielt hat; 350 Wurf und so ein Ergebnis - Respekt. Aber der Gegner  haute uns 907 um die Ohren. Immer noch 59 Zähler Guthaben beim Wechsel. Klaus Greulich zum Schluss- heftige Abwehr mit  822 Kegel zu 845 auf der gegnerischen Seite. Müssen wir anfangen zu frieren? Was macht unser Jens Bernhard? Der hatte keinen leichten Gegenspieler-er wehrte sich tapfer- aber Jens zog seine Bahnen unerbittlich – so wie man ihn kennt. Sein letzter Ton aus dem Jagdhorn: 894 Kegel – zu 890 auf den anderen Seite! Sieg mit 40 Kegel Vorsprung. War zwischenzeitlich mal ganz schön eng, aber dank unseren Fans und deren Anfeuerung – Sieg für Meckse Herren 1. Tabelle mit 4: 4 Punkten irgendwo in der Mitte –Zentralcomputer der Spielleitung ist ausgefallen. Danke an die Fans! Gesamt: 5221 zu 5181 Kegel.