Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.
Die gute Riewesäckler Kegelbuwwe (Übers.: Meckesheimer 1. Herrenmannschaft Kegler) falle bei de südliche Bembelstemmer (Übers.: südl. Hessen) bei SG Lampertheim 2 ein. Dann stürme mir mol denne ihr Hütt! Wenns geht! Sin jo goldisch Kerlche aber in ihrer Hütt bärenstark.

Ja dann geht’s gleich mal los mit nem Brambes uff unserer Seit. Sebastian Kirsch hat die Bremse überhaupt nicht aufbekommen- 780 Kegel, 23 Fehler gegen 861 von Lampertheim –was e Rohr! In Gallien wäre sein Name Treffnix! Und Erich Götz strampelt sich ab auf doch sehr ordentliche 869 - de Bembelstemmer newedroh haut ihm awwa 933 um die Ohren! Die Wutzerei geht weiter- einer unserer Besten Rainer Haag kloppt 898 aufs Zählwerk aber der kriegt aach uff die Nuss, 961 stehen dagegen. Awwa mir zapple noch - ah wenn ma was an de Herzbennel kriege. Günter Kisling haut 879 von der Platte – die Antwort 934. Was haben die denn da heute geraucht? Thomas Rachel parkt ein bei 900 zu 874 und Jens Bernhard folgt artig mit 904 zu auch 874. Die haben uns aber heute durch den Bach gezogen, hammerhart! Meckesheim geht heim mit 5230 Kegel und Lampertheim feiert bestimmt net mit Klickerwasser ihre 5437 Kegel. Tabelle: Fünfter mit 4 : 2 Punkten.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Das zweite Spielwochenende der Runde 2017/2018 liegt hinter uns.

Im Epizentrum des Kegelsports Meckesheim empfängt die erste Herrenmannschaft heute die Kegelfreunde von der SG Hemsbach/Viernheim, 3. Mannschaft. Die sind heiß, die sind bissig! Und nicht schlecht! In der direkten Nahkampfbeobachtung: unser Jürgen Wanek-leichte Beißhemmung- 838 Kegel zu 795. Rainer Haag, unser Senior und toller Leistungsträger macht ernst und serviert super 895 Kegel, der Gegner antwortet mit 840. Zum Wechsel 98 Kegel Vorsprung. Sieht für den Anfang ganz gut aus- was haben die Gegner noch im Angebot? Thomas Rachel auf Gefechtsstation, 832 zu 922 – war die Kugel heute nicht rund genug? Letzte Woche fast 900 und nun-unterzuckert! Aber wir haben noch was … und zwar unseren Petar Grubisic. Er regelt den Gegner auf Normaltemperatur zurück: 877 zu 835 Kegel. Immer noch 50 Zähler Vorsprung zum Wechsel. Der Rundflug geht weiter mit Jens Bernhard und Günther Kisling. Nach den ersten 100 Wurf werden unsere Jungs abgewürgt- Gleichstand. Dann halt auf die harte Tour! Der Gegner schwächelt, Jens zieht ab mit weiteren 468 zu 423 und Günter 452 zu 392 Kegel. Gesamt Jens 916 zu 890 und Günther 889 Kegel zu 860. Sieg! Die haben wir noch in die Tonne gekloppt. Ganz großer Kegelsport unserer Jungs! Meckesheim 5247 Kegel zu 5142 auf Seiten Viernheim/Hemsbach. Gratulation zu dieser tollen Leistung, besonderen Dank an unser Schlußpaar. Tabelle: Dritter mit 4 : 0 Punkten.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Uff, das wäre mal geschafft, das erste Spielwochenende der neuen Spielrunde 2017/2018. Harte Arbeit, Sieg, aber auch Enttäuschung. Im Kraichgau nix Neues!

Unsere erste Herren auf Klassenausflug nach Brühl zu unseren Freunden der Croatia Rheinau 1. War eigentlich in der Vergangenheit immer recht ergiebig für uns. Und heute? Sebastian Kirsch reserviert mal 859 Kegel für uns, sechs mehr als der Gegner. Bisschen Kuschelkegeln dabei. Erich Götz, harte Abwehr, lagert 875 Kegel unter die Pommesgabel - Brühls Haltestelle bei 926. Wouww! Rainer Haag, der Mann ohne Nerven-lehrt die Brühler beten- 911 zu 856. Holla, die Waldfee, nach dem Starttrio doch zehn Holz mehr als Brühl. Schlusstrio – Auswärtspunkte immer sehr wichtig- ran an die Kugel, das Hemd schwitzt nicht von alleine! Jürgen Wanek plagt sich mit dem stärksten Brühler rum, handgestopfte 845 Kegel – Brühl 944 Kegel. Lange Gesichter? Nein Ablenkungsmanöver! Jens Bernhard, das Spektakel fängt an; 908 zu 814 Kegel. Und Günter Kisling, unsere Killerkralle, mit in der Entscheidung – 927 Kegel zu 912….. Wuchtig, Jungs-so werden Helden geboren! Gesamt für Meckesheim 5325 zu 5309 Brühl! Gratulation, klares Statement –auch in Meckesheim gibt es tolles Kegeln.

Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

An die Kugel, fertig, los!

Ja, liebe Freunde, die Kegelsaison 2017/2018 geht los-bitte vormerken- Wochenende 16.9 und 17.9.2017 . Wir treten an mit 5 Mannschaften, die Damen eins in der Verbandsliga und die zweite in der Landesliga 2 jeweils als Spielgemeinschaft mit der TSV Mosbach, dann noch eine gemischte Mannschaft mit 4 Spielern bzw. Spielerinnen. Und dann die Herren: die erste in der Landesliga 1 und die zweite in der Bezirksliga 1. Beide Herrenmannschaften gehen über die Distanz von je 200 Kugeln pro Spieler.

Im Moment noch alles tiefenentspannt.

Rollladen hoch und reingezimmert, dass das Käsebrot lacht:

Die Damen 1: Sonntag 17.9.2017 ab 15.30 Uhr Heimspiel gegen SG BW/GH Plankstadt 2

Die Damen 2: Sonntag 17.9.2017 ab 13.00 Uhr Heimspiel gegen Germania Lampertheim 1

Gemischte Mannschaft-träumen weiter weil gleich mal spielfrei.

Herren 1: auswärts am Samstag ab 14.30 Uhr gegen Croatia Rheinau 1 in Brühl, Luftschiffring

Herren 2: auswärts am Samstag ab 13.30 Uhr gegen SKC 89 St. Leon 1 im Harres.

Klarer Auftrag: die Meckerliste bleibt leer, geht steil und nagelt jeweils 2 Punkte für Meckesheim.

Gut Holz.

Abteilung Kegeln

Deutsche Einzel-Meisterschaft Senioren C - Ein Krimi bis zum letzten Wurf!

Ein Erlebnis der besonderen Art stand vergangenes Wochenende auf dem Programm: in Nußloch, nur ein Katzensprung von uns entfernt, wurden die Deutschen Einzel-Meisterschaften der Senioren ausgetragen. Über die Bezirks- und Landesmeisterschaften hat sich unser Sportkegler Rainer Haag erfolgreich für den nationalen Titelkampf qualifiziert – was für ein Saisonhöhepunkt! Und Rainer versteht es, Spannung in das Finale zu bringen. Beim Vorlauf am Samstag lief es nicht rund und die Hitze machte allen Sportlern auf den Bahnen zu schaffen, aber er belegte mit 434 Holz den 4. Platz, da war noch Luft nach oben. Der Vorsprung auf Platz 1 (Bayern) betrug nur 18 Holz, das ist zu schaffen und so stieg die Spannung zum Endlauf am Sonntag. Die Kegler sorgten im Finale für einen Krimi bis zum letzten Wurf. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen kämpfte sich Rainer an die Konkurrenz aus Bayern heran: beim 99. Wurf war noch alles drin - es galt die letzten 3 Kegel der Platte zu räumen – dann hätte es für den Sieg gereicht. Doch nein, es sollte nicht sein, nur noch ein Kegel wurde geräumt und damit Platz 2 für Rainer! Mit 454 Holz am zweiten Tag (888 in Summe) und nur 2 Holz Rückstand auf den ersten Platz wurde unser Sportkamerad Rainer Haag Deutscher Vizemeister bei den Senioren C. Was für ein Erfolg! Herzlichen Glückwunsch Rainer zu dieser meisterhaften Leistung, wir sind stolz auf Dich.

20170711 Bild Amtsblatt

 

Abteilung Kegeln

Hallo Kegelsportfreunde, liebe Leser,
am letzten Wochenende noch bei den Seniorenmannschaften um die Deutsche Meisterschaft gekämpft und an diesem Wochenende schon wieder Deutsche Meisterschaft. Diesmal in der Einzeldisziplin.

Für die Senioren C am Start in Nußloch unser Rainer. Am ersten Tag legte er gediegene 434 Holz vor und durfte somit als vierter am Sonntag noch mal antreten. Und wer unseren Rainer kennt, der weiß, dass da noch mehr drin ist. Mit 454 Holz - dem zweitbesten Ergebnis an diesem Tag – verpasst er wegen 2 Holz ganz knapp den Sprung auf Platz 1. Aber als Deutscher Vizemeister hat er sich dennoch seinen Platz auf dem Treppchen gesichert.

Lieber Rainer, unseren herzlichsten Glückwunsch zu diesem Titel!

Abteilung Kegeln

6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren B in Lampertheim

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser,

Deutsche Meisterschaft für Senioren Mannschaft B in Lampertheim. Wir gehen auf Sendung! Die Wahnsinnigen aus Meckesheim auf Gefechtsstation: Erich Götz, Rainer Haag, Jürgen Wanek, Petar Grubisic, Fred Holger Schmitt(Reserve).

2016 – unser Titel: Deutscher Vizemeister in Weinheim - hinter der KV Sandhausen. Die besten zehn aus Deutschland treten jetzt in 2017 an: Titelverteidiger KV Sandhausen, Zweibrücken, Boilstädt, Lampertheim, Gerolsheim, Walldorf, Pirmasens, Schweinfurt, Aschaffenburg und… wir, aus dem beschaulichen und kuscheligen Meckesheim. Wir scheuen vor keinem Gegner!

1.7.2017 - 09.15 Uhr - wir starten zusammen mit Boilstädt, Lampertheim und Gerolsheim. Sandhausen und Zweibrücken haben bereits ab 08.00 Uhr vorgelegt- Deren Duftmarken: Sandhausen 1842 Kegel, Zweibrücken 1609 Kegel. Jürgen Wanek eröffnet den Reigen – 430 Kegel. Er tat sich schwer, aber er kämpfte! Rainer Haag als Nr. zwei – 423 Kegel-nicht sein richtiger Tag heute, der kann mehr! Da wäre noch Luft in der Gruft. Erich Götz auf dem Rundflug, Landezone bei 440 Kegel – sehr ordentlich aber die Gegner halten mit. Unsere Luft nach oben wird dünner, Petar Grubisic doch auch recht harmlos mit 426 Kegel. Gesamt 1719 Umgefallene. Das reicht nicht mehr für vorne. Pirmasens buddelt sich heran, 1789 Zähler, gefolgt von VdK Aschaffenburg mit 1772 Kegel. Gerolsheim 1765 und die Kegler von Boilstädt in Thüringen präsentieren 1735 Kegel. Damit reicht es bei uns noch zum sechsten Platz.

20160702 Kegeln

Sechster Deutscher Meister – Meckesheim – das ist doch auch etwas! Leute, da war mehr drin aber ihr habt Euch tapfer geschlagen! Gratulation! Danke an unsere treuen Fans die uns auch heute begleitet und unterstützt haben. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

 

Abteilung Kegeln

Hallo Kegelsportfreunde, liebe Leser,

nachdem am letzten Wochenende unsere Senioren sehr erfolgreich ihren Titel verteidigt haben, haben aber auch unsere Einzelkämpfer an den Badischen Meisterschaften teilgenommen.

Bereits am 13.05. fanden in Hemsbach die Badischen Meisterschaften der Frauen statt. Am Start für uns Saskia Oehmig. Mit einem guten Ergebnis von 446 Holz am ersten Tag verpasste sie allerdings die Qualifikation für den zweiten Tag und wurde letztendlich 17.! Kopf hoch – Deine Gegnerinnen waren überwiegend aus der Bundesliga. Schön gespielt.

An diesem – heißen – Wochenende ging es dann auf den Bahnen in Karlsruhe ebenfalls heiß her. Hier durften unsere Senioren ran. Bei den Seniorinnen B ging Christa Appinger an den Start. Leider erwischte sie einen ganz schlechten Tag; heute passte irgendwie gar nichts und sie quälte sich nur auf 378 Holz. Zuwenig für den zweiten Tag und letztendlich Platz 18. Dabei sein ist alles Christa. Wir wissen, was Du kannst.

Nach einem grandiosen letzten Wochenende gingen auch hier 2 bekannte Senioren für Meckesheim an den Start: bei den Senioren B Petar Grubisic und bei den Senioren C Rainer Haag. Petar legte am ersten Tag tolle 443 Holz und einen 6. Platz vor. Sonntags spielte er sogar nochmals 456 Holz drauf und letztendlich war das mit 899 Holz im gesamten auch der 6. Platz. Da hier nur die zwei besten weiter zur Deutschen Meisterschaft kommen, reichte das leider nicht, aber dennoch: unsere Hochachtung zwei Wochenenden in Folge so eine Leistung abzurufen. Herzlichen Glückwunsch!
Bleibt noch unser Rainer Haag: am ersten Tag mit moderaten 442 Holz „nur“ auf Platz 5 legte er am zweiten Tag nochmals eine Schippe drauf – sagenhafte 469 Holz, im gesamten 911 Holz und Platz 2. Nach letzter Woche schon wieder Vizemeister und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft! Respekt und Anerkennung! Herzlichen Glückwunsch!

Wollen wir hoffen, dass Rainer dann im Juli auch wieder 2 Wochenenden in Folge solche Leistungen zeigen kann: erst auf der Deutschen Meisterschaft der Senioren B-Mannschaften am 1. Juli in Lampertheim und die Woche drauf dann auf der DCC-Einzelmeisterschaft der Senioren C am 08./09. Juli in Nußloch. Wir drücken alle Daumen.

Abteilung Kegeln

Hallo Kegelsportfreunde,

unsere Senioren B erneut auf dem Treppchen - Badische Vizemeisterschaft erfolgreich verteidigt.

Das war ein heißes Wochenende! Am Samstag in Waldhof, die Besten Senioren B –(zwischen 60 u. 70 Jahre alt) - aus dem Badischen Bereich –Walldorf, Meckesheim, Hemsbach, Sandhausen, Pfaffengrund und Heidelberg. Exzellente Namen im Kegelsport! Noch in Erinnerung? Letztes Jahr -2016 -wurden wir Badischer Vizemeister qualifiziert um die Deutschen Meisterschaft zu kämpfen – der harte Kampf hatte sich gelohnt, die Deutsche Vizemeisterschaft war unser! Und jetzt 2017? Erst mal unter die ersten Drei kommen! Die Reißzähne waren geschliffen, die Kugeln poliert-los geht’s im Vorlauf am Samstag! Jürgen Wanek, der Kleine mit der großen Motivation- er bringt Luft in die Gruft- 486 Kegel! Wouuuhh! Gratulation, zweitbestes Ergebnis heute gesamt. Erich Götz geht steil, 462 Kegel. Schlammpackung für die Seele! Petar Grubisic auf Sendung: 449 Kegel und Siegfried Baier abgerundete 441. Zusammen 1838 Kegel. Da müssen die anderen erst mal hin! Nur Walldorf legt etwas drauf: 1843 Kegel, der Rest hinter uns-Hemsbach 1821, Sandhausen 1790, Pfaffengrund 1789 und Heidelberg 1699. Endlauf am Sonntag darauf ohne die letzten Beiden-die Ergebnisse von heute werden mitgenommen!

21.5.2017 Waldhof 11.45 Uhr: die sportliche Rauferei geht weiter. Jürgen Wanek wieder vorne, ein paar Grad weniger als gestern – 410 Kegel. Und die Gegner? Auch net viel mehr, nix verdorben. Rainer Haag mit an Bord heute, der bringt PS auf die Bahn: 459 Kegel. Erich Götz saugt 434 von der Bahn. Bibelfestes Ergebnis, kann man nix sagen! Und Petar Grubisic? Kloppt noch einen raus mit 459 Kegel. Suppiii Petar! Gesamt heute 1762 Kegel, zusammen mit dem Ergebnis von gestern: 3600 Zähler! Das Rechnen beginnt: Walldorf 3622 Kegel, Erster! Meckesheim 3600 Kegel Zweiter, Sandhausen 3530 Kegel Dritter und Hemsbach 3517 Vierter.

Wir sind stolz auf Euch- Badischer Vizemeister. Wir gratulieren herzlich! Meckesheim ist stolz auf Euch. Und jetzt gehen die Wahnsinnigen wieder zur Deutschen Meisterschaft-wir drücken Euch sämtliche Daumen!

Abteilung Kegeln

Hallo Kegelsportfreunde, liebe Leser,

die Sportrunde ist vorbei und weiter geht’s. Pause? Nicht bei uns! Die Bezirksmeisterschaft unseres Bezirks 2 im BKBV rief zum Handeln auf! Gespielt wurde bereits am Wochenende vom 08./09.04.2017.

Unsere Damen in den verschiedenen Klassen in Nußloch. Bei den Frauen unsere Saskia Oehmig am ersten Tag mit 458 Holz! Mit 443 am nächsten Tag und dem Gesamtergebnis von 901 Holz - sowie einem kleinen Quäntchen Glück von 1 Holz mehr - als fünfte für die Badische Meisterschaft qualifiziert. Gratulation! Christa Appinger, Seniorinnen B mit 426 und am nächsten Tag 420, gesamt 846, weitergekommen auf die Badische Meisterschaft als zweite. Hier sorgte das bessere Abräumergebnis für die bessere Platzierung. Gratulation! Aber auch andere Damen haben an den Bezirksmeisterschaften teilgenommen. Unsere Ellen Rachel hat die Teilnahme an der Badischen Meisterschaft bei den Seniorinnen B nur knapp verpasst: mit 402 und 432, gesamt 834 Holz landete sie auf Platz 4. Anja Klein, Damen, mit 462 am ersten und nur noch 396 Holz am zweiten Tag beendete somit als 9. und Marianne Oehmig, ebenfalls Damen, mit 414 und 377 Holz ging als 13. durchs Ziel. Leider auch keine Teilnahmen an der Badischen Meisterschaft. Macht nix, dabei sein ist alles! Mädels, ihr habt tapfer gekämpft, das war toll!