Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.
14. Spieltag der Kegelrunde 2017/2018.
Ein befreundeter Stamm aus Nussloch, Olympia 1, versucht bei uns die Punkte zu holen. Bei uns, den Herren - 1. Mannschaft. Ich glaube der Hering hupt! Doch nicht bei uns! Erich Götz gibt gleich mal die Richtung vor: 889 zu 859 Kegel. Rainer Haag nudelt seinen Gegenspieler auch gleich durch mit 919 zu 814 Kegel. So spielt ein Chefkoch! Gratuliere zu diesem Superergebnis lieber Rainer. Beim Wechsel 135 Kegel Vorsprung. Siegfried Bajohrs Jodelbeitrag 857 Kegel, Nussloch gibt 868 mit. Auch Petar Grubisic läßt uns nicht so recht jubeln mit 858 zu 894 Kegel. Knabbert doch am Vorsprung: nur noch 88 Kegel zum letzten Wechsel. Günter Kisling heut wieder etwas entgleist mit 849 Kegel –es grüßt die rote Laterne- der Nusslocher antwortet mit 828. Zum Glück für uns. Jens Bernhard quält sich mit dem letzten und stärksten Nusslocher rum, der ballert 903 aufs Zählwerk, Jens hält 872 Kegel für ausreichend. Es reicht wirklich, weil Kegeln ein Mannschaftssport ist, da zählen alle Ergebnisse -und am Ende bleiben die Punkte doch im Kraichgau: Meckesheim 5244 Kegel, Nussloch 5166. Tabelle: Fünfter mit 16 : 12 Punkten. (die Tabelle im Sportkegelticker weist zum Berichtszeitpunkt hier einen Fehler auf weil die Punkte den Nusslochern zugeschlagen wurden)

Die zweite Herrenmannschaft hat die Jungs vom KSC 81/VFL/NT Hockenheim 3 eingeladen. Leider vergeblich-wahrscheinlich hat deren frühkindliche Erfahrung gezeigt, da holen wir sowieso nichts, bleiben wir zu Hause! Also haben wir gemütlich unser Ergebnis von 4945 Kegel runter gespielt. Zu Null! Zweites Spiel in dieser Runde gewonnen, hurra! Tabelle: Vorletzter, also Neunter mit 4 : 24 Punkten.

Unsere Damen 1 empfangen die ewigen Rivalinnen von Ubstadt/Wolfartsweier 1. Schlechtes Omen- wir sind ersatzgeschwächt. Probieren wir es mal! Melanie Schott versucht Land zu gewinnen mit 410 zu 406 - nicht sehr ergiebig-leider! Saskia Deufel in Kombination mit Christa Appinger - Einbruch bei 337 zu 419 Kegel. Oh weh.. das tut nicht gut! Heftiges Gezerre um die nächsten Ergebnisse-Kornelia Müller haut 406 um, Ubstadt nicht viel weniger- 397 Kegel. Saskia Oehmig hält voll drauf-tolle 431 Kegel zu 401-wieder 30 auf unsere Seite! Anja Kleins Haltestelle im Schlusspaar bei 416 Kegel- zu 414. Und mit ihr auf dem Catwalk Karin Schott – sie reicht 420 Kegel ein, Ubstadt antwortet mit 417. Schlusspaar doch ziemlich harmlos, wir haben die PS nicht auf die Bahn gebracht-leider! Meckesheim/Mosbach unterzuckerte 2425 Kegel, Ubstadt 2453. Tabelle: immer noch zweiter mit 18 : 10 Punkten.

Unsere Girls der zweiten Mannschaft fordern die Damen vom DKC RW/GN Walldorf 1. Da sollte doch zu machen sein. Auf der Gefechtsstation Marianne Oehmig mit 410 zu 406 Kegel, Co-Pilotin Helga Soszynski landet auf 381-Walldorf 412 Kegel - Rückstand 27 Kegel. Nicola Bajohr greift ein- 372 zu 354 Kegel-wir wittern Morgenluft! Tanja Wallstab 388 zu 387 Kegel. Baut etwas auf! Christa Appinger gemütliche 391 Kegel zu 375 von Walldorf. Und dann… zum Schluss der Knaller - unsere Ursula Sawusch zelebriert wieder- ja suppi 450 Kegel zu 383. Da rockt die Arena- gratuliere Ulli.. Kegeln ist doch total erotisch! Vor allem wenn man gewinnt! 2393 zu 2317 Kegel. Tabelle: Dritter mit 20 : 8 Punkten.

Am 24.2. und 25.2.2018 stehen folgende Begegnungen an:

Herren 1: auswärts gegen SG Waldhof 1 am Samstag ab 16.45 Uhr

Herren 2: Heimspiel gegen SK Walldorf 3 am Samstag ab 13.00 Uhr

Damen 1: auswärts gegen GH Pfaffengrund 1 am Sonntag ab 11.30 Uhr

Damen 2: auswärts gegen SKC Fidelitas Karlsruhe 2 am Sonntag ab 11.30 Uhr

Gemischte Mannschaft gegen SK Hambrücken am Samstag auswärts ab 13.45 Uhr

Gut Holz!