Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Das erste Spiel der Rückrunde- für beide Herrenmannschaften Heimspiele. Die 1. Herren knöpft sich die Jungs von Croatia-Rheinau 1 vor. Für Überraschungen sind die immer gut, nicht auf die leichte Schulter nehmen! Georg Lamade beißt sich fest- leistungsgleich mit 853 zu 853 Kegel. Rainer Haag gepflegte 879 zu 867-also doch ein paar Zähler plus für uns-nämlich 12. Erich Götz mit 876 zu 852 baut aus und Siegfried Bajohr hilft mit: 850 zu 806 Kegel. Gesamt 80 Kegel Vorsprung. Da dürfte nichts mehr schief gehen. Vielleicht….. Günter Kisling –schwere See heute- 876 zu 897 Zähler. Und Jens Bernhard zerrt an unseren Seelenkostüm- 836 zu 894 Kegel. Männer, das hat Nerven gekostet knapp mit einem Holz gewonnen – 5170 zu 5169 Kegel. Kall…. mei Droppe… des koscht Nerve!! Kein berauschendes Ergebnis aber berauschende zwei Punkte für uns. Halleluja! Tabelle: Sechster mit 10 : 10 Punkten.

Die zweite Herren kommt wieder unter die Räder-zu Gast heute hier bei uns SKC 89 St.Leon 1. Keine Chance irgendwo – Meckesheim 4914 zu 5128 Kegel für St. Leon. Die bemerkenswerten Ergebnisse bei uns: Petar Grubisic mit 880 Kegel- toll gemacht, lieber Petar-, Stefan Greiling 821, Thomas Rachel 841 und Siegfried Baier 840. Den Rest vergessen wir. Tabelle: Neunter mit 2 : 18 Punkten.

Unsere 1. Damenmannschaft wird heute vorstellig beim Tabellennachbarn SG BW/GH Plankstadt 2. Das sind ergiebige Bahnen aber spielen muss man sie auch. Melanie Schott eröffnet mit tollen 466, aber Plankstadt ballert 480 Kegel auf das Zählwerk. Nicola Bajohr-erster Einsatz in der 1. Mannschaft heute- mit 438 Kegel zu 456. Das gibt ganz klar die Heimstärke der Gegnerinnen wieder. Melissa Dörner mit starken 449 gibt auch noch ab, 461 auf der anderen Seite. Bettina Kirschhofer mit 427 zu 441 Kegel, Karin Schott quält sich auf 394-nicht dein Tag heute, gell?- 439 stehen dagegen. Anja Klein gibt 429 zum Besten, 470 Umgefallene auf der Plankstädter Seite. Tja, so kanns gehen, Plankstadt präsentiert 2747 und wir haben auch ein gutes Ergebnis mit 2603 Kegel. Aber es reicht halt nicht. Tabelle: Fünfter mit 12 : 8 Punkten.

Die zweite Damen bei Germania Lampertheim 1. Kornelia Müller biegt ein bei Ausfahrt 411, Lampertheim 437 Kegel. Saskia Oehmig etwas unterzuckert mit 383 zu 394. Saskia Deufel mit 327 zu 424, spätestens jetzt: nix mehr zu holen! Ellen Rachel nutzt die Landebahn 354- 412 Kegel dagegen. Und Christa Appinger hält mit 403 den Zerfall leider auch nicht auf, 444 Kegel stehen drüben. Und Marianne Oehmig kämpft sich noch tapfer auf 390 zu 399 Kegel. Gekämpft, nicht aufgegeben, das zählt bei unseren Mädels. Hochachtung. Gesamt spielt Lampertheim 2510 Kegel, wir treten ab bei 2268. Auch verlieren muss gelernt sein. Tabelle: Dritter mit 14 : 6 Punkten, insgesamt doch sehr ordentlich.

Die nächsten Spiele im neuen Jahr finden am 20. und 21.1.2018 statt. Wir geben rechtzeitig bekannt.

Liebe Freunde, die letzten Spiele in diesem Jahr sind zu Ende. Wir wünschen allen Lesern und Freunden unseres Kegelsports von Herzen eine friedvolle Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2018. Vor allen Dingen bleibt gesund. Vielen Dank für Eure Begleitung in diesem Jahr, für Eure Unterstützung und Eure Sympathie. Wir haben die besten Fans und Freunde, wir danken Euch – es ist immer schön mit Euch zusammen zu sein. DANKE! Wir grüßen auch unsere Kegelfreunde und Spielpartner aus nah und fern und wünschen Euch allen alles erdenklich Gute. Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

Euer Fred und alle Mitglieder der Kegelabteilung der TSV Meckesheim.