Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Uff, das wäre mal geschafft, das erste Spielwochenende der neuen Spielrunde 2017/2018. Harte Arbeit, Sieg, aber auch Enttäuschung. Im Kraichgau nix Neues!

Unsere erste Herren auf Klassenausflug nach Brühl zu unseren Freunden der Croatia Rheinau 1. War eigentlich in der Vergangenheit immer recht ergiebig für uns. Und heute? Sebastian Kirsch reserviert mal 859 Kegel für uns, sechs mehr als der Gegner. Bisschen Kuschelkegeln dabei. Erich Götz, harte Abwehr, lagert 875 Kegel unter die Pommesgabel - Brühls Haltestelle bei 926. Wouww! Rainer Haag, der Mann ohne Nerven-lehrt die Brühler beten- 911 zu 856. Holla, die Waldfee, nach dem Starttrio doch zehn Holz mehr als Brühl. Schlusstrio – Auswärtspunkte immer sehr wichtig- ran an die Kugel, das Hemd schwitzt nicht von alleine! Jürgen Wanek plagt sich mit dem stärksten Brühler rum, handgestopfte 845 Kegel – Brühl 944 Kegel. Lange Gesichter? Nein Ablenkungsmanöver! Jens Bernhard, das Spektakel fängt an; 908 zu 814 Kegel. Und Günter Kisling, unsere Killerkralle, mit in der Entscheidung – 927 Kegel zu 912….. Wuchtig, Jungs-so werden Helden geboren! Gesamt für Meckesheim 5325 zu 5309 Brühl! Gratulation, klares Statement –auch in Meckesheim gibt es tolles Kegeln.

Ja, dann kommen wir mal zu unserer zweiten Herren… ganz gediegen, ganz vorsichtig, ganz leise! Absteiger SKC St.Leon 1 wartet auf uns. Da ist nix Gutes zu erwarten. Stefan Greiling gleich brutal harmlos mit 812 zu 882 Kegel. Volker Trautner, abgewrackt bei 762 Kegel zu 884 – Georg Lamade einer unserer Besten noch, 867 zu 933. Das war der Beginn einer exzessiven Hausschlachtung in St. Leon! Und die geht weiter! Im Schlusstrio Thomas Rachel, heute unser Bester mit 899 zu 932 Kegel. Thomas, trotz allem Gratulation. Siegfried Baier völlig unterzuckerte 799 zu 857 und Siegfried Bajohr scheut auch vor dem Gegner mit 807 zu 878 Kegel. Gesamt Meckesheim 4946 zu 5376 St. Leon. Postiv: keiner hatte einen größeren Unfall, alles ist noch gesund. Freunde, raus aus der Schnarchzone, da ist noch Luft in der Gruft!

Unsere Damen, unser Aushängeschild! Heimspiele, beide Mannschaften. Die Erste gegen SG Blau-Weiß/GH Plankstadt 2. Das Wehrdorf Meckse greift an! Teresa Krämer Mittmesser gleich mal ne Frischluftdusche, 433 zu 397 Kegel. Saskia Oehmig, gute Handelsware mit 426 aber Plankstadt kontert mit 464 Kegel. Bäng, das saß! Aber nur 2 Kegel Rückstand, nix passiert! Aber unsere Girls sind schon ein zähes Völkchen. Melanie Schott saugt 434 Kegel von der Bahn, Plankstadt bleibt auf Abstand, 393. Und sie greifen schon wieder an die Plänktschter! Bettina Kirschenhofer bringt die PS nicht voll auf die Bahn, 409 zu 442. Uff, immer noch 6 Kegel Vorsprung. Und dann unsere Anja Klein, geht ab wie ein Zäpfchen-451 zu 399 Kegel. Karin Schott im Abklingbecken mit Ihrer Gegnerin 418 zu 431 Kegel. Gesamt: Meckesheim 2571 zu 2526 Plankstadt. Das war ein Spiel, die Serie Reich und schön war gar nichts dagegen. Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Auftakt nach Maß!

Unsere Damen zwei haben die Mädels vom DKC Germania Lampertheim 2 zu Gast. Gleich mal das Schiff auf Meckesheimer Kurs bringen! Kornelia Müller bringt eisiges Schweigen über die Lampertheimer: 432 Kegel zu 393. Auch Helga Soszynski föhnt ihre Gegnerin trocken mit 388 zu 354 Kegel. Ja, 73 Kegel mehr – da rockt die Arena. Gegenwehr von Lampertheim, Sabine Laidig-Drope in harten Abwehrkampf, 394 zu 426 Kegel. 32 Zähler weg! Marianne Oehmig, ihre Co-Pilotin, beruhigt, im direkten Rüsselvergleich 410 zu 359 – die alte Ordnung wieder hergestellt! 51 Kegel weiter zu uns auf die Habenliste. Rumsdibums, bringt sie zu Fall! Christa Appinger in ihrem Element- mit 433 zu 420 – sie zaubert sich ein Lächeln ins Gesicht-und in das der Fans! Tanja Wallstab arbeitet noch sehr hart am Wind –schweres Wasser- 416 zu 445 Kegel. Nützt aber Lampertheim nix mehr, starke Mannschaftsleistung unserer Dorfsonnen-Lampertheim nur noch ganz schwacher Puls! Gesamt 2473 Kegel für die Meckesheimer Girls und 2397 für Lampertheim. Gratulation!

Vorschau für das Wochenende 23.9 / 24.9.2017:

Herren 1: Samstag ab 15.00 Uhr Heimspiel gegen SG 25 Viernheim/BF Hemsbach 3

Herren 2: Samstag ab 10.00 Uhr Heimspiel gegen SG GW/VK Neulussheim 1

Damen 1: Sonntag ab 12.45 Uhr auswärts gegen SG RW/BF Hemsbach 2

Damen 2: Sonntag ab 11.15 Uhr auswärts gegen Fortuna Lampertheim

Gemischte Mannschaft: Sonntag ab 11.30 Uhr auswärts gegen KC Olympia Nußloch 3