Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Die Saison neigt sich dem Ende zu, noch ein paar Punkte krallen!

Die Herren 1 plagen sich mit den Freunden von KC Olympia Nussloch 1 rum. Keine einfache Sache, kein Kuschelkegeln! Dann kloppt mal einen raus! Erich Götz, im direkten Rüsselvergleich gepflegte 886 Kegel, 866 Nussloch. Jens Bernhard artige 889 zu 863. Wir nehmen Tempo auf, 46 Kegel Vorsprung. Jürgen Wanek- schweres Wasser heute- 834 Kegel zu 848. Macht nix, niemand ist Vollkorn, lieber Jürgen! Die sportliche Rauferei auf der anderen Bahn mit Rainer Haag-es tut sich der Himmel auf- Wechsel mit 516 !!!! Kegel. Riesenapplaus! Noch weitere 446 drauf und die sagenhafte Zahl von 962 erschütter die Nusslocher Abwehr mit deren 888 Kegel. Gratulation an Durchlaucht Rainer Haag, just call him Kegelgott! 106 Kegel Vorsprung. Klare Sache? Mitnichten, jetzt wird es erst spannend. Günter Kisling im Stresstest mit dem stärksten Nusslocher, mehr und mehr nagt dieser am Vorsprung, auch Petar Grubisic hat schon bessere Tage gesehen. Nach 100 Wurf –der Vorsprung ist weg- die Nusslocher drehen auf-nach 150 Wurf Rückstand von 6 Kegel. Radau im Hühnerstall- das Volk feuert an- die müssen doch eine Schwachstelle haben die Nusslocher- oder Günter und Petar müssen explodieren-und die Schwachstelle kam! Unpräzise Anwürfe auf der letzten Bahn für die Nusslocher- die Antwort von Meckse- saubere Gassen, gute Anwürfe – gut geräumt. Der Vorsprung baut wieder auf - bis zu den letzten Kugeln mit Günters 862 zu 906 und Petars 875 zu 898. 39 Kegel mehr als Nussloch, gesamt 5308 zu 5269 Holz, Sieg für die Meckesheimer Gladiatoren. Puh, nix für schwache Nerven dieser Endspurt! Danke an unsere Fans! Tabelle: Sechster mit 18 : 16 Punkten.

Und unsere Herren 2 – gewinnen ist zwischenzeitlich ein Fremdwort für uns- gegen KC SK Ubstadt 2. Wer blinzelt zuerst? Siegfried Baier probiert den Aufstand mit 827 zu 834 Kegel. Simon Stumpf schießt aus allen Rohren, knüppelt den Ubstadter förmlich unter die Grasnarbe mit sagenhaften 889 zu 800 Kegel. Simon, das war eine knallharte Darbietung, Gratulation. Stefan Greiling heute mit ausgeprägter Kugelintoleranz- nach 150 Wurf 554 Kegel- zu wenig zum Weitermachen-Frank Flohr vollendet mit seinen 193 auf gesamt ungenießbare 747 Kegel. 852 blinzelt auf Ubstadter Seite. Volker Trautner traut sich auch nicht mehr als 814 Kegel, 822 die Antwort des Ubstadters. Die Seele brennt! Siegfried Bajohr testet weiter die Leidensfähigkeit der Fans, 842 zu 862 Kegel. Nochmals 20 Kegel weg! Aber dann..aber dann… Georg Lamade kommt und macht die Säge! Die Kegelkeule Georg, unser Prachtexemplar des Tages, 892 Kegel in der Horizontalen! Das ist ein Charmbolzen! Ubstadt röchelt noch 823 Kegel, erstickt an dem Gesamtergebnis von Meckesheim 5011 Kegel zu 4993. Hurra, ein Sieg! Der Dritte in dieser Runde! Gewinnen.. wie schreibt man das noch? Extra Gruß an unsere tollen Freunde aus Ubstadt! Tabelle: Siebter mit 6 : 20 Punkten! Gratulation!

Unsere Neckar-Odenwald-Kraichgau Power Girls nehmen sich heute die netten Damen von SG RW Viernheim/BF Hemsbach vor. Saskia Oehmig nordet ihre Gegnerin mit 411 Kegel zu 393 in die richtige Richtung ein. Teresa Krämer-Mittmesser verletzt ausgewechselt mit 173 Kegel, Christa Appinger vollendet mit weiteren 198 auf 371 Kegel, aber Hemsbach bietet 411 dagegen. Special Agents in der Mitte, Melanie Schott, seismographisches Gespür für 428 zu 400 Kegel. Und Melissa Dörner- heftige Abwehr- 421 zu 429 Kegel. 2 Holz Rückstand beim letzten Wechsel. Die dunkle Seite der Bedrohung für die Gäste, Karin Schott 455 Kegel zu 431. Und Anja Klein mit ihr auf dem Catwalk, holt aus zum Kegelmassaker-riesige 493 Kegel flach gelegt-leises Stöhnen auf der gegnerischen Bahn, Ankunft dort bei 402 Kegel. Die ganz hohe Schule des Kegelsports-Anja Klein- Defilee für Anja und Karin, die Mädels ohne Nerven. Gesamt 2579 Kegel zu 2466 der Gäste. Tabelle: Vierter mit 20 : 14 Punkten.

Die Damen 2 treffen auf die Reisegruppe der TSG Heilbronn 1. Nadine Schrader, etwas unsortiertes Ergebnis mit 381 zu 402 Kegel. Da geht aber mehr liebe Nadine-nächstes Mal, versprochen? Sabine Laidig-Drope segelt hart am Wind, 421 zu 424 Kegel. Wie sind die von Heilbronn denn drauf? Christa Appinger gebietet Einhalt mit sehr guten 439 zu 389 aber Marianne Oehmig trifft auf deren Beste 417 zu 450 Kegel. Agathe, Agathe was soll das denn? Gabriela Hess trifft mit 420 Kegel auf harte 437 aus Heilbronn. Jetzt geht der Kahn unter- Bettina Kirschenhofer schmerzfreie 408 zu 394 Kegel, reicht nicht ganz! Da war mehr drin Mädels-aber wir erkennen an: Heilbronn ist mit 2496 zu 2486 Kegel besser heute, ganze 10 Holz! Tabelle: Vierter mit 18 : 16 Punkten.

Wir schicken unsere gemischte Mannschaft auf Dienstreise zum SKC Hambrücken 2. Leonidas Bajohr mit Mama Nicola auf der Bahn. Wer hat sie schönere Frisur? Leonidas natürlich-403 Zähler, Mama geht auf Distanz mit 378 Kegel. Ach ja, Gegenspieler waren auch dabei- 417 und 315-klares Statement für Meckesheim. Peter Stumpf, aufgeräumte, fast synchrone 365 zu 366 Kegel. Aber Kampfpaket Jennifer Bauer fackelt nicht lange-gut qualifiziert unterwegs mit 407 zu 380 Kegel. Ganz toll, Jennifer! Karl-Heinz Zimmermann stapelt noch 380 zu 382 obenauf und Ellen Rachel hat wieder das dickste Brett: 401 zu 436 Kegel. Aber Kegeln ist ein Mannschaftssport, zusammen sind wir stark mit 2334 Kegel zu 2296 aus Hambrücken. Oh sind wir olwer zu unseren Gastgebern! Tabelle: Dritter mit 12 : 16 Punkten.

Die letzten Begegnungen in dieser Spielrunde 2016/2017-nächste Woche 1.4.2017/2.4.2017-.

Herren 1: am Samstag 14.00 Uhr gegen 82 Brühl/Croatia Rheinau 2 auswärts

Herren 2: am Samstag 14.00 Uhr gegen KSC Weiher 1 auswärts

Damen 1: am Sonntag 12.00 Uhr gegen DKC 89 Weinheim 1 auswärts

Damen 2: am Sonntag 11.15 Uhr gegen Fortuna Lampertheim 1 auswärts

Gemischte Mannschaft Heimspiel Sonntag ab 10.30 Uhr gegen SKC Hockenheim 2

Gut Holz!