Abteilung Kegeln

Liebe Kegelsportfreunde, liebe Leser.

Wir waren auf Tour, alle Mannschaften auswärts. Nur unsere gemischte Mannschat hatte spielfrei.

Die Herren 1 gegen SG Ladenburg/Käfertal in Feudenheim. Gespielt wurde über 6 Bahnen. Am Start waren Erich Götz, gute 879 zu 840 Holz; die ersten Holz auf unserer Seite. Unser Rainer Haag in gewohnter Bestform haute  seinem Gegner super 922 Zählern um die Ohren, ließ dabei aber leider 10 Kegel auf der Strecke. Sebastian Kirsch heute etwas verhalten schaffte es auf 840, aber auch nur 847 auf der anderen Seite. Geile Nummer- 22 Kegel Vorsprung.   Ein kleines Polster für unser Schlusstrio. Günter Kisling startete den Reigen mit 869 zu 848 Holz; auch Petar Grubisic mühte sich auf 855 zu 882 Kegel. Immer noch alles offen. Aber dann der Gegenschlag von Ladenburg: 930 Holz zu 855 von Thomas Rachel waren definitiv zuviel. Leider verloren. Gesamt: 5279 zu 5220 Kegel. In der Tabelle auf dem 7. Platz mit 10:10 Punkten.

 

Die Herren 2 zu Gast bei ihrem Lieblingsgegner Stolzer Kranz Walldorf 3 mit vielen alten Bekannten und Wegbegleitern durch das bisherige Kegelleben. Es begann vielversprechend. Siegfried Baier heute etwas zurückhaltend - 832 Zähler zu 828 und Jürgen Wanek ebenso zögerlich mit 830 zu 812. Aber egal – die ersten 22 Gute sind auf unsere Seite. Stefan Greiling schön gespielte 848 Holz, aber zu 911. Das tut weh.  Volker Trautner machte wieder was wett mit 845 zu 806 Kegel. Immer noch alles drin – 2 Miese sind machbar. Georg Lamade hervorragende 884 Holz – aber zu 905 Holz. Verletzungsbedingt musste sich Klaus Greulich seinen Durchgang mit Thomas Grüner teilen – das war Teamwork im wahrsten Sinne – beide konstante 450 – gesamt tolle 900 zu 918. Das war knapp – super gekämpft, aber leider die Punkte in Walldorf gelassen. Gesamt 5180 Walldorf zu 5139 Meckesheim 2. Mit 4:14 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz.

Unsere Damen 2 besuchten die Damen von SG DKC/RW Neulußheim 2. Zeit die Punkte vom Hinspiel zurück zu holen. Bereits im Start wurde hierfür eine schöne Grundlage geschaffen: Kornelia Müller legte  429 zu 408 und Nadine Schrader 412 zu 421 vor. Die ersten 12 Holz auf unserer Seite. Auch unser Mittelpaar zeigte, was in ihnen steckt. Christa Appinger schöne 428 zu 387 – das ist doch mal eine Ansage – und Melissa Dörner, nach Babypause endlich wieder in unseren Reihen und dann gleich sowas – 448 Holz – wow, aber leider setzte Neulußheim hier 470 Holz dagegen. Dennoch weitere 19 Holz auf der Habenseite. Das sollte doch als Polster für unser Schlusspaar reichen? Gabriela Hess bot ihrer Gegnerin die Stirn mit 431 zu 435 und Bettina Kirschenhofer holte noch was raus mit 441 zu 433. Das beste Ergebnis unserer Damen in dieser Runde, eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg! Neulußheim 2554 zu Meckesheim 2  2589. Ein weiterer Schritt nach oben in der Tabelle: Platz 4 mit 14:12 Punkten. Super – weiter so.

Unser Arbeitskreis Damen 1 besuchte ebenfalls die Damen von SG DKC/ RW Neulußheim 1. ! Ein hartes Los nach der Leistung, die die 2. Damen hier heute an den Tag gelegt hatten. Am Start waren Teresa Krämer-Mittmesser mit 423 zu 418 und Saskia Oehmig on Top mit schönen 448 zu 422 Zähler. Das läuft ja. Melanie Schott in der Mitte ließ sich nicht die Butter vom Brot nehmen und setzte 431 zu 433 – alles noch im Lot. Aber was ist das? Karin Schott quälte sich auf 172 und wurde dann verletzungsbedingt durch Andrea Maurer ausgewechselt – toll gekämpft aber leider nur 203, insgesamt 375 zu 453 Holz. 49 Holz Rückstand ist eine Hausnummer. Aber wir haben ja noch unser Schlusspaar. Anja Klein packte ihre Gegnerin mit 460 zu 424, aber Ursula Sawusch tat sich heute schwer, kämpfte hart, aber es blieb bei 397 zu 454 Holz. Gesamt Neulußheim 2604 zu Meckesheim 2534 Kegel. Egal – nächste Woche gleichen wir das wieder aus! Tabellenstand: immer noch 3. Platz mit 16:10 Punkten.

Unsere nächsten Spiele am 11.02./12.02.2017 – alle daheim-:
Herren 1: Samstag 15.00 Uhr gegen Königsbach 1
Herren 2: Samstag 10.00 Uhr gegen KSC  81 Hockenheim 2
Damen 1: Sonntag 10.30 gegen GH Pfaffengrund 1 – ACHTUNG vorverlegt
Damen 2: Sonntag 13.00 Uhr gegen Teutonia Waldhof 1
Gemischte Mannschaft: spielfrei.

Gut Holz!